Frage von Antonio331, 41

Dauf Ich Leute auf der Straße erschrecken in einem Kostüm ,wenn ich ihnen keinen schade zufüge, Oder gibt es gesetzte die dagegen sprechen?

Antwort
von Klomeme, 25

Das Erschrecken einer Person kann in bestimmten Fällen wenn z.B. ein Traumata entsteht zu einer Straftat werden. Schädigen einer Person auch auf geistliche Art und Weise ist in Deutschland unter Strafe gestellt.

Antwort
von pritsche05, 10

Könnte natürlich passieren das sich jemand dermassen Erschreckt das er dir vor lauter Schreck kräftig eine aufs Ma**l haut ! Alles schon dagewesen !

Antwort
von Rendric, 18

Nein, gibt es nicht.

Du kannst es also tun, haftest aber für jeden entstandenen Schaden.

Und du musst damit rechnen, dass sich die Leute auch wehren und ggf. auch auf dich losgehen.

Antwort
von FairyTaill, 16

Ich hoffe nicht das du diesem diesem Killer Clown Trend nachgehst

Antwort
von Realisti, 25

Schreckreaktionen sind nicht kontrollierbar.

Was machst du, wenn dein Opfer in Panik vor ein Auto läuft oder sich anders verletzt? Das ist dann fahrlässige Körperverletzung. Solange nichts passiert ist alles gut. Aber was wenn nicht?

Außerdem muss man nicht jeden Blödsinn mitmachen. Wäre auch jetzt schon wieder völlig bescheuert, wo es jeder macht.


Antwort
von baboberlin, 20

naja die leute haben das recht dir ohne strafrechtliche verfolgung einen in die fr*** zu schlagen, wenn sie das Gefühl haben, sie müssten Notwehr anwenden. 

Antwort
von me2312la, 19

erschrecken kann bereits ein schaden sein...wirst du angezeigt, dann wegen einfacher körperverletzung oder nötigung...

Antwort
von TheAceOfSpades, 15

Wie willst du denn garantieren, dass niemand zu Schaden kommt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten