Frage von 479772685, 132

Dauert das Handy aufladen mit einem langem Ladekabel länger, als mit einem kurzem Ladekabel?

Oder spielt die Länge keine Rolle?

Expertenantwort
von Darkmalvet, Community-Experte für Hardware & Technik, 50

Hallo 479772685

Um sowas zu vermeiden gibt es Spezifikationen.

Solange sich das Kabel im Rahmen der USB Spezifikationen befindet (max 5m Länge) bekommst du keine nennenswerten Probleme bezüglich widerstandsbedingtem Energieverlust, da dieser bei gerade mal bis zu 1% pro Meter liegen darf.

Natürlich könnte es zu Problemen führen, wenn du über Verlängerungskabel die spezifizierte Maximallänge überschreitest aber mal ehrlich wofür braucht man eine über 5 Meter lange Ladeverbindung zum Handy.

Edit: Auf ein extra kurzes Kabel zu setzen bringt dir also nicht viel, mehr würde es bringen stattdessen ein qualitativ höheres zu nehmen, diese bestehen in der Regel aus einem besseren Material mit geringen Verlusten.

LG

Darkmalvet

Antwort
von xyz911, 42

Streng genommen spielt die Länge des Kabels zwar eine Rolle, aber der Spannungsverlust von rund 1-1,5% ist bei einem Meter Länge so gut wie zu vernachlässigen.

Indirekt kann jedoch ein langes Kabel die Ladezeit erhöhen, da ein langes Kabel häufiger bricht, was denn dafür sorgt, dass an der Bruchstelle weniger Strom fliessen kann und dadurch die Ladezeit verlängert wird.

Ich hoffe, dass ich mit dieser Antwort helfen konnte und würde mich freuen, wenn ich dies in Form einer positiven Bewertung bestätigt sehen könnte.

LG xyz911

Antwort
von RexImperSenatus, 39

Klar - je länger das Kabel, umso mehr Widerstand ( bzw. Verlust )                    Da muß es aber schon sehr lang sein - von 50 cm auf 1,50 m oder 3 m wird bei der Ladezeit wohl kaum auffallen. Bei 10 -20 metern sieht das schon anders aus ! Aber so lange Ladekabel kenne ich nicht -- und gibts wohl auch kaum !

Antwort
von Trytoanswerit, 57

Nein, die Länge des Ladekabels spielt keine Rolle, wenn es von der Art her das gleiche ist.

Antwort
von Krypt0n, 36

Die Länge des Ladekabels hat nichts mit der Ladegeschwindigkeit zu tun auch wenn jetzt der ein oder andre schreibt dass der Strom bei einem kurzen Ladekabel schneller am Akku angekommen ist. Das was am Ende darüber entscheidet wie schnell der Akku lädt ist der Spannungswandler im Ladekabel. Du kannst zum Beispiel dein Samsung Galaxy S7 mit einem Ladekabel eine Samsung Tablets schneller laden obwohl das Tabletladekabel länger ist und das liegt daran das in dem Ladekabels von dem Tablet eine höhere Spannung anliegt
MFG

Antwort
von NeoExacun, 52

Das kommt auf die Kabel im einzelnen an, doch es besteht eine solche Tendenz, ja.

Kommentar von JoGerman ,

Bei handelsüblichen Kabeln unter 5 Meter ist der Unterschied so klein, dass er nicht ins Gewicht fällt.  
Sicherlich gibt es eine Tendenz, aber wenn ein längeres Kabel insgesamt 1 - 2 Minuten länger zum Laden braucht, als ein kürzeres, dürfte das kaum relevant sein.

Gruß DER ELEKTRIKER

Kommentar von NeoExacun ,

Das ist eine zu stark pauschalisierte Angabe. Ich habe schon USB-Kabel gesehen, denen ich die heute üblichen 2A nicht mal generell zutrauen würde. Schon auf 1m würde ich bei solchen Kabeln mit einem übermäßigen Spannungsabfall rechnen.

Antwort
von max32168, 35

Mit handelsüblichen Kabeln wirst du keinen Unterschied feststellen.

Antwort
von Tschoo, 28

Das ist in etwa so wie:

Je länger ich im Wasser bin, desto nasser werde ich.

Gruß

Antwort
von ninamann1, 41

Ein Kurzes lädt schneller




Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community