Frage von 98Much, 15

Dauernd Schwindel und weiß vorm Auge?

Also seit jahren wird mir nun beim aufstehen o.ä. weiß vor den Augen. Ich bekomme des öfteren auch extreme Kreislauf Probleme welche dann auch ohne aufstehen oder hochböcken oder ähnliches auftreten. Nur wird dann total schwindelig und ich bekomme Migräne. Trinken tue ich genug, essen auch. Der Arzt hat gemeint mein bluttesten war der beste den er seit Jahren gesehen hat. Seine Diagnose war Verspannung ik Schultern und Nacken. Da ich dies aber auch bekomme wenn ich entspannt bin oder zumindest so fühle kann ich das nicht so ganz glauben. Was ich dagegen machen kann hat et auch nicht gesagt und als ich gesagt habe mir wird weiß uns nicht schwarz vor den Augen war er total verwirrt und hatte keine Ahnung dass es sowas gibt. Ich habe ihn wegen meines Probleme schon 2 mal konsultiert und das 2te mal hat er mir was gegen Schwindel gegeben. "Homöopathischeint tropfen and die ich aber nicht glaube" gebracht haben diese nichts. Was würdet ihr jetzt an meiner Stelle machen bzw was denkt ihr sollte ich machen. Nebenbei ich bin 17 männlich mein Puls und Blutdruck sind in der Norm.

Antwort
von maradome, 15

Das habe ich auch des öfteren. Versuche mal deinem Körper Zeit zu geben beim aufstehen.

Antwort
von Erdem2, 12

Hi, bin 18 und hab das leider auch, glaub das liegt an Pubertät

Antwort
von pn551, 8

Rast diese Weiße ganz kurz auf Dich zu, wenn Du die Augen geschlossen hast?

Kommentar von 98Much ,

Könnte man so bezeichnen

Kommentar von pn551 ,

So etwas habe ich seit ca. 2 Jahren. Aber nur beim Liegen, also wenn ich zum Schlafen ins Bett gehe, nicht wenn ich die Augen im stehenden Zustand oder z. b. beim Haarewaschen überm Becken schließe. Wenn Du das nur beim Aufstehen hast, dann denke ich, daß es der Kreislauf ist, der erst mal in die Gänge kommen muß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten