Frage von honigstern, 22

Was kann ich gegen meine Dauerkopfschmerzen tun?

*Hallo zusammen,

Ich leide nun schon seit einem Jahr unter Dauerkopfschmerzen. Bin in der Behandlung von Hausarzt, Neurologen und Physiotherapeuten. Die Ärzte gehen zur Zeit davon aus das es einen mix aus Migräne und Spannungskopfschmerzen sind. 

Ich war in der letzten Woche für 8 Tage im Krankenhaus ( Neurologische Abteilung), da mir die Ärzte nicht mehr helfen konnten. Im KH habe ich Sauerstoff bekommen, was mir sehr gut geholfen hat. Ich habe schon sehr viele Schmerzmittel und andere Medikamente genommen. Seit dem Krankenhaus bekomme ich Antidepressiva was wohl auch bei Migräne helfen soll. Merke ich bis jetzt noch nichts von. 

Ach zu meinen Kopfschmerzen. Ich stehe morgens mit welchen auf und gehe Abends mit Kopfschmerzen wieder schlafen. Dabei kommt es außerdem zu Schwindelanfälle. Ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll. Gerade heute ist ein Tag wo sie wieder besonders schlimm ist. Ich kann auch schlecht sagen, das ich zu Hause bleibe und mich hinlege da ich in der Ausbildung zur Erzieherin bin. Im Krankenhaus, wurden ein CT,MRT EEG sowie EKG gemacht- alles unauffällig. 

Habt ihr Tipps was ich noch machen kann??

Vielen Dank*

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von WosIsLos, 22

Ohne gesicherte Diagnose und Verlauf schon schwierig.

Wenn nichts weitergeht:

www.neurologie-und-kopfschmerzzentrum.de

Antwort
von Barbdoc, 3

Kann es sein, daß du inzwischen abhängig von den Schmerzmedikamenten geworden bist. Schreib doch mal, was du nimmst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community