Frage von Shani1227, 24

Dauerhaftes Fiepen im Ohr?

Hallo
Ich habe eine ganze Weile schon so einen stechenden Fiepen im Ohr. Das ist so ein hoher Ton, wie wenn man einen alten Fernseher anmacht, nur dauerhaft. Normalerweise hört es nach einpaar Minuten auf, ich hab es aber seit heute Mittag schon. Wieso?

Antwort
von o0AdDy0o, 16

Du solltest wirklich umgehend ein Arzt aufsuchen. Aufgrund der dauerhaften Symptome, die du geschildert hast, "hört" (:D) es sich wie ein Gehör-sturz an. Keine sorge, in den meisten Fällen überhaupt kein Problem, wenn man dies behandelt. 
Wartest du nun aber eine längere Zeit ab, kann dies Auswirkungen auf dein Hörvermögen haben. 
Es könnte auch durch Stress verursachter, sogenannter, Tinitus sein.
Also, ab zum Arzt! 

Warst du zufällig einem lauten aproppten Geräusch ausgesetzt? Ein Knall oder eine Explosion?

Man kann aber keine Ferndiagnose stellen, deswegen ist es genauso Möglich, dass es etwas ganz anderes ist. Also mach dir nicht so viele Gedanken und lasse es Überprüfen!

Gute Besserung!

Kommentar von o0AdDy0o ,

Bzw. kannst du noch normal hören auf dem Ohr oder ist es beeinträchtigt?

Kommentar von Shani1227 ,

Nein, es ist ganz normal, nur dass da eben noch ein Zusätzlicher Ton ist

Kommentar von o0AdDy0o ,

Dann solltest du trotzdem zum Arzt gehen und vorerst viel trinken und Ruhe machen.

Antwort
von Weisheit5415, 16

Tinitus. Kann verursacht werden durch Stress

Antwort
von xFordMustangGTx, 19

Ich kenne mich da nicht so gut mit auß, aber mein Vater hatte das auch und ist zum Ohrenarzt gegangen. Der hat ihm Tabletten verschrieben und jetzt ist dieses Geräusch weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten