Frage von Monster18, 84

Dauerhafte Umstellung von Apfelschorle auf Wasser?

Hallo Ich Schilder euch mal kurz mein Anliegen bevor ich zu meinen Fragen komme =D

Seit dem ich auf der Welt bin und ich selbst trinken konnte gab es bei mir bis zu meinem 18.ten Geburtstag nur ungesunde Getränke. Ich hab also ca. 17 1/2 Jahre nur irgendwelche total süßen Getränke (Limonaden, Säfte etc.) bekommen. Irgendwann als ich älter War sagte ich dann das ich das nicht mehr trinken möchte doch meine Mutter sagte das es nichts anderes gibt. 2 Wochen nach meinem 18.ten Geburtstag bin ich ausgezogen und konnte endlich für mich selbstbestimmen. Das erste mal als ich alleine einkaufen War kaufte ich mir statt irgendwelche Süßgetränke Wasser mit Geschmack und wechselte die Geschmackssorten immer mal wieder. Doch nach kurzer Zeit bekam ich immer mal wieder extremen Heißhunger auf süßes und auch verspürte ich diesen Drang süße Getränke haben zu wollen. Ich hielt das ganze ca. 1 bis 2 Monate durch dann War dieser Drang fast täglich da. Ich bin in den Laden und suchte nach einer Alternative. Ich fand etwas "Apfelschorle"doch es ist irgendwie keine Alternative. Jedenfalls trink ich das seit Mai täglich ca. 3l..doch ich weiß das es nicht wirklich gesund ist und möchte jetzt endgültig ein für alle mal auf Wasser mit Kohlensäure umsteigen, da es viel gesünder und preiswerter ist und ich es überall zu Verfügung habe. Die Umstellung auf gesundes Essen hat super funktioniert nur das mit den Getränken noch nicht. Jetzt meine Fragen: 1. Wie stelle ich am besten auf Wasser um ohne wieder Rückfällig zu werden? 2. Ich hab noch 4 Flaschen 1.5 l Apfelschorle soll ich die noch austrinken und danach sofort mit Wasser weiter machen? aber dann besteht doch das Risiko wie beim ersten mal 3. Soll ich die restlichen 4 Flaschen mit Wasser verdünnen und dann nur mit Wasser weiter machen? 4. Soll ich die Apfelschorle über längeren Zeitraum verdünnen und dann immer weniger davon nehmen? (Wie lange soll der Zeitraum sein?) 5. Was kann ich in Wasser hinein tun damit der Geschmack nicht langweilig wird? 6. Macht mir Vorschläge..gibt mir eure Ideen und Ratschläge und teilt mir eure Erfahrungen mit sofern ihr welche habt =) Ps: Ich hab kein Diabetes und möchte auch nicht das es soweit kommt! & Bitte nur ernstgemeinte Antworten Und bitte keine Vorschläge mit Tee - ich hasse Tee egal ob gesüßt oder ungesüßt =D

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von beerenmix1, 37

Erstmal riesen respekt dafür dass du ausgezogen bist um dem ein ende zu bereiten und das auch schon fast geschafft hast - nicht schlecht!!

wenn du appetit auf süßes hast dann iss doch obst :) es gibt viele verschiedene sorten und du kannst auch sehr viel daraus zaubern ;) an deiner stelle würde ich wie du gesagt hast die apfelschorle verdünnen mit wasser und immer mehr wasser dann konsumieren. glaub mir, eines tages gewöhnst du dich dran und willst gar nicht mehr das ganze süße zeug trinken.

wie gesagt, obst. das wasser kannst du zB mit gepressten zitronen verfeinern. tee würde ich dir trotzdem ans herz legen, da gibts deutlich mehr varianten :D LG!

Kommentar von Monster18 ,

Ich bin nicht nur deswegen ausgezogen es gab auch noch viele andere und schlimmere Gründe aber das ist ja jetzt ne das Thema =P aber erstmal Vielen dank für den Rat  - darum geht es mir ja auch das sich mein Körper daran gewöhnt und nix anderes mehr will 

Antwort
von lovelymissx, 45

Das eine schließt das andere ja nicht. Allerdings soll man süße Getränke nur in Maßen trinken.
Deine übrigen Flaschen würde ich auf jeden Fall behalten und trinken.
Du kannst ja auch mal variieren und zum Beispiel frisch gepressten Zitronensaft in deine Wasserflasche mischen. Schmeckt auch lecker und ist sehr gesund.
Alternativ auch andere Früchte.
Oder du trinkst deinen Apfelsaft sehr sehr verdünnt mit viel Wasser.
Außerdem könntest du ab und zu auch Orangensaft trinken :)
Keine Sorge, das wird schon und der Umstieg geht ganz schnell. Ab und an mal was süßes essen und trinken zu wollen, ist auch keine Schande, haha ;)
Also viel Erfolg und ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Kommentar von lovelymissx ,

*aus

Antwort
von muckmuck31, 31

Du solltest an die Sache ganz anders ran gehen xD sonst bekommst du sowie du schon geschrieben hast Heißhunger Attacken... Du sollte dir am Anfang ein limet setzen zum Beispiel 3 Gläser am Tag und die mischt du dann mit Wasser dann hättest du die erste Woche 6 Gläser apfelschorle mit halb Wasser gemischt und von Woche zu Woche nimmst du ein halbes Glas weniger apfelschorle

Viel Glück (:

Antwort
von turnmami, 30

Trink die Apfelschorle aus und kaufe dann nur noch Wasser. Allerdings bekommt man nicht unbedingt Diabetes, nur weil man Apfelschorle trinkt...

Antwort
von elfriedeboe, 29

Zitrone ins Wasser!
Ich mag auch kein Wasser ohne Geschmack!

Antwort
von wickedsick05, 19

Wasser ist NICHT gesünder als Apfelschorle...

Wie stelle ich am besten auf Wasser um ohne wieder Rückfällig zu werden?

garnicht auch beim Trinken sollte man abwechseln. Das trinken ist keine Sünde. so wie du dich darauf verbohrst ist es ungesund. Essen und trinken ist ein genuss und keine Religion der man hinterher rennt und dran glaubt.

Kommentar von Monster18 ,

Keine Sorge ich möchte nicht NUR Wasser trinken aber es soll mehr oder weniger zum Hauptbestandteil werden da ich auch regelmäßig ins Fitnessstudio gehe und es einfach angebrachter ist =) 

Antwort
von alphonso, 21

3 ltr. täglich aus Plastikflaschen ist in der Tat alles andere als gesund. Kaufe dir einen guten Apfelsaft und mische dazu viel Mineralwasser aus Glasflaschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten