Frage von mefromearth, 85

Ich sehe lange keinen Sinn mehr..

Ich bin seit einem Jahr extrem lustlos. Ich hab eine richtig schlimme Vergangenheit und wurde unter anderem geschlagen und aus Spass gequält von dem Mann der mit meiner Mutter zusammen ist. Ich bin weggerissen worden von meiner Familie und lebe seit ich 12 bin ohne. Mein leiblicher Vater nimmt Drogen und der Mann meiner Mutter hat mir gesagt er würde mich lieben und so einen Mist, aber ich dürfte mich damit an niemanden wenden , weil mir niemand glaubt. Meine Geschwister wurden anscheinend vergewaltigt von einem Verwandten und die sind alles für mich. Ich hab nichts an dem ich mich festhalten kann und wahrscheinlich wegen meinem kaputten Verhältnis mit meinem Vater , hab ich auch Mega Probleme mit Jungs und kann keine Beziehung führen. Da ich schon über 12 mal umgezogen bin, fällt es mir auch schwer Freunde zu behalten. Durch das ganze werde ich immer schüchterner und einsamer. Ich überlege mir täglich immer einfach diesen dauerhaften Schmerz auszulöschen, aber könnte das eh niemals durchziehen. Professionelle Hilfe , hilft mir auch nicht viel, da ich selber weiß welche Probleme ich und warum habe , aber dadurch verändert sich nicht meine Lage.. Ich weiß einfach nichtmehr was ich machen soll. Bin nurnoch traurig und selbst wenn ich versuche meine Vergangenheit zu vergessen habe ich zu große Narben.

Antwort
von HeboScrub, 19

Ich hoffe du erwartest nicht, dass dir hier geholfen werden kann. Das ist nämlich nicht der Fall. Versuche Beratungsstellen oder Therapeuten in deiner Gegend zu finden und nimm professionelle Hilfe in Anspruch, die nicht nur sagt was du hast sondern auch Ratschläge in Hilfe für die Zukunft mitgeben. Nichtstuend dazusitzen löst das Problem auch nicht von selbst.

Vergessen kann man manche Ereignisse nicht, aber diese mehr in den Hintergrund zu stellen. Das wäre machbar wenn du dir eine Ablenkung suchst und findest. Etwas was du gerne machst.

Vergangenheit ist Vergangenheit. Man kann es nicht ändern und es ist eine Lebenserfahrung. Sei es nun eine positive oder negative.

Suizid ist keine Lösung. Das ist genauso sinnlos wie das Leben an sich, welches du noch keinen höheren Wert gegeben hast.

Versuche dein Kopf klar zu machen und blicke auf das Hier und Jetzt und auf das Morgen, auf dich selbst. Manchmal fällt jeder mal in ein Loch und auch wenn das wieder rauskommen schwer und langwierig vorkommt, diese Mühe lohnt sich immer.

Kommentar von mefromearth ,

Hilfe erwarte ich nicht, eher eine Person die vielleicht sowas ähnliches durchgemacht hat und wie es ihr damit geht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten