Dauerhafte Bauchschmerzen durch Unverträglichkeit auf bestimmte tierische Produkte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Laktoseintoleranz ist eine mögliche Ursache für Bauchschmerzen, gerne auch verbunden mit Blähungen.

Wenn du das vermutest, lass einfach mal zwei Wochen alle Milchprodukte weg und achte auch beim Einkaufen darauf, dass "Milchzucker" oder "Laktose" nicht in der Liste der Zutaten auftauchen.

Wenn es dann weg ist, hast du deinen Verdacht bestätigt. Du kannst dann wieder Milchprodukte essen, aber nur laktosefreie.

Sollte das nicht helfen, musst du zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TofuMcNugget
31.10.2015, 16:48

Sorry, der ganze Text wurde gerade erst eingefügt. Wie gesagt, hatte ich die Beschwerden auch, als ich zwei Jahre vegan gelebt habe...

0

hast du mal über eine Lebensmittel Unverträglichkeit nachgedacht? Ich dachte da so an Lactose darfst du auch Brot essen? Denn dann käme Gluten in Frage bei deinem Ei kann auch eine Hühnereiweiß Allergie vorliegen es gibt auch noch einige andere Unverträglichkeiten in Frage sprich doch mal mit deinem Arzt darüber von mir alles gute und das es dir bald wieder besser geht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TofuMcNugget
06.01.2016, 11:27

Also Milch, Joghurt, Quark ect. sind kein Problem. Von Sahne, Mascarpone und Kefir bekomme ich allerdings auch Bauchschmerzen und Übelkeit. Ich sollte einfach mal zum Arzt.. ':D

0

bei dauerhaften bauchschmerzen, sollte man den arzt aufsuchen, das kann verschiedene ursachen haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?