Frage von minakovenus, 32

Dauerhaft traurig:// vverzweifle?

Nochmal ich. Ich bin ein Mädchen 16jahre alt und seine viel, jede Nacht. Wir sind vor 2 Jahren umgezogen und ich habe leider keinen Anschluss gefunden.. Ich hab keine Freunde.. Ich versuche es immer wieder ich gehe auf Veranstaltungen, lerne Leute online kennen aber mehr als einmal treffen kommt dabei nicht raus. Die melden sich von sich aus icht mal und ignorieren meine Narichten und haben keine Zeit für mich sondern nur für andere.. Das läuft seit 2 Jahren so mit so vielen Leuten.. mit Jungs brauch ich es nicht versuchen die wollen dann meistens mehr als Freundschaft. Mir wird oft gesagt ich sei süß,nett,lustig,hilfsbereit und das stimmt auch man kann Pferde mit mir stehlen.. aber wenn diese Leute mich so nett finden, wieso nicht weiter Kontakt haben? Ich fühle mich einsam und es wird nicht besser.. Ich habe eine Tochter bekommen vor 3 Monaten fast aber die würde mir weggenommen.. es fühlt sich so an als hätte man mit mein Herz herausgerissen.. man hat mir nicht mal eine Chance gelassen.. :( ich hab keine Lust mehr auf nix.. schlafe nurnocj und apetitt hab ich auch nicht.. seit 2 Jahren.. Ich habe Angst vor dem Wochenenden.. weil ich da immer alleine bin.. und wenn ich andere mit ihren Freundinnen seh.. muss ich weinen. Ich hätte auch gern welche.. vor einem Jahr hab ich aus purer Verzweiflung und Einsamkeit einen Suizidversuch gemacht.. Ich bin bei einem Psychologen aber das hilft nicht. Das bringt mir auch keine Freunde.. es läuft alles mies.. und jetzt kommt nicht mit " du bist erst 16" das kann ich nicht mehr hören. Es ist schrecklich sich einsam zu fühle und sich täglichen von seinen Eltern zu hören man soll sich doch endlich Freund suchen was man ja versucht aber vergebens. Ich will nicht mehr..:(

Antwort
von borabor, 8

Ich würde dir raten noch einen Life Coach aufzusuchen . Ich verstehe nicht, warum du nicht dein Kind bei deiner Familie behalten konntest... Sei nicht so traurig wird schon wieder alles!in 2 Jahren bist du 18.  Alles braucht seine Zeit und Freundinnen und Freunde kommen und gehen. Familie und Schule sind das wichtigste. Mach einen guten Abschluss und zieh dein eigenes Ding durch. Such dir ein Hobby Sport , tanzen und lernen . Und wenn es geht dein Kind . Alles Gute wünsche ich euch beiden 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten