Frage von knowing92, 29

Dauer kalt, was tun,was hilft alles?

Mir ist jetzt seit gut sagen wir 3/4 Jahre ca dauer kalt aber dieses jahr ist schlimmer geworden.... hmpf, ich soll ja auch eine schilddrüßen unterfunktion habe,hab auch l-thyroxin genommen ne ganze weile aber mit der tablette gings mir nur noch schlechter anstatt besser &-jetzt nehm ich die seit nem halbes jahr/jahr fast nicht mehr & mir gehts wieder etwas besser, nur mir ist ständig über all kalt,egal was ich mach....

Ich trage mittlerweile seit ende oktober immer 2 hosen leggings, & bh,top, & 2 sweatshirts pullovers + 2 jacken eine dünne cardigan & jacke...wenn ich zu arbeit & unterwegs bin....

Zu hause lieg ich mit 2 pullover unter der decke,aber ich kann ja nicht nur mich die ganze zeit einkuscheln, selbst wenn ich im warmen wasser dusche ist mir kalt...nachdem das wasser von einer körper stelle weg ist...wirds gleich kalt..

Ich trinke versuch wenigtens ein liter zu trinken,esse momentan 1-2 mahlzeiten eigentlich ein am Wochenende versuche es zu steigern ..... klappt langsam

& selbst wenn ich kakao oder was anderes warme esse ist mir kalt,hilft also nicht...

Was kann ich noch alles ausser wärmflasche machen & arzt gehen? Achso der arzt verschreibt mir NUR l-thyroxin & sagt gibt keine andere für schilddrüße & oh haben unsere heizung auf 3 & selbst im sommer ist mir kalt,hab auch wasser einlagerungen & sodbrenn und herzklappenfehler der aber operiert wurde 2x werte vom herz sollen auch top sein,nur schilddrüse nicht gut

Antwort
von FrageSchlumpf, 11

Also dass es insgesamt mit Thyroxin schlechter wurde ist sehr seltsam, wenn die Schilddrüsenunterfunktion "amtlich" ist.

Es gibt ganz verwegene, die behaupten, die Schilddrüsenhormone bestünden nicht aus zwei ( T4 und T3 ) sondern aus vier Komponenten ( zusätzlich T1 und T2 ), von denen jedes eine besondere Aufgabe hat. Wenn bei Problemen mit der Schilddrüse Thyroxin ( T4 ) zugeführt wird, muss der Körper das est in die benötigte Form umwandeln. Wenn die Umwandlung gestört ist, ist logischer Weise der Misserfolg vorprogrammiert. Die Umwandlung ist noch nicht so gut erforscht ( Selen wird oft als Helfer erwähnt ) und wie gesagt die Existenz von T1 und T2 in der Schulmedizin geleugnet. Da wird sich die nächsten Jahrzehnte auch nicht viel ändern.

Was auch bei der Thermoregulation eine Rolle spielen soll ist das Hormon, dass deiner Hypophyse die Beine macht, dass sie überhaupt die Schilddrüse "anpeitscht" - nennt sich Thyreoliberin. ( Ein Mangel nennt sich tertiäre Hypothyreose , normal kann das aber kein Arzt feststellen, die Tatsache dass dein Arzt die Schilddrüse als krankhaft einstuft deutet eher dagegen ). Auch hier , dieses Hormon wird für einen speziellen Test verabreicht. Es kann in der Regel nur intravenös gegeben werden wobei es gute Test mit einem Nasenspray wohl gibt. An einen generellen Einsatz, z.B. gegen frieren, ist wohl aber auch hier auf Jahrzehnte nicht zu denken.

Antwort
von Catlyn, 17

Hallo,

hm. Frieren ohne Ende, das kenne ich. Nur leider wurde zu diesem Zeitpunkt bei mir noch kein Problem mit der SD festgestellt. LEIDER! Du hast einen großen Fehler gemacht und das Thyroxin einfach weggelassen. Du kannst die Situation nur und ausschließlich mit einer guten Schilddrüsentherapie beheben. Da hilft nichts anderes. Es gibt keine Alternative.

Es gibt jedoch bezüglich der Medikamente eine Alternative: L-Thyroxin ist nicht er Weisheit letzter Schluss. Bei L-Thyroxin handelt es sich um ein Monopräparat (enthält nur T4). Es könnte aber sein, dass Du ein Kombipräparat benötigst (enthält T4 und T3). Gerade das T3 ist wichtig für die Wärmeentwicklung.

Ich rate Dir den Arzt zu wechseln und auf jeden Fall einen Endokrinologen aufzusuchen. Mit der richtigen Einstellung mit den richtigen Tabletten kann Dir geholfen werden.

Übrigens: Ich habe mir nach Jahren des Frierens und fast Einfrierens das natürliche Schilddrüsenhormon "Armour Thyroid" erkämpft. Das hat mir mein Leben wiedergegeben. Es handelt sich hierbei um getrocknete Schweineschilddrüsen. Es gibt auch ein deutsches Produkt (Thyroid-Hormonkapseln, Receptura Frankfurt). Vielleicht könnte der Arzt bei Dir damit auch einen Versuch starten. ABER: Bitte beachte, dass Schilddrüsenhormone immer eingeschlichen werden sollen. 

ich drücke Dir die Daumen, dass Du schnell einen Termin beim Endokrinologhen bekommst.

LG

Catlyn

Kommentar von knowing92 ,

Hallo,danke dir! ich hab ja auch schon vir der tablette gefrohren,konnte mit l-thyroxin nicht mehr schlafen,konzentration gedächniss is deswegen schrott x.x ich werde den mal darauf ansprechen :) 

Antwort
von stonitsch, 10

Hi knowning92,es könnte ebenso eine Blutarmut vorliegen, das Schilddrüsenproblem ist wahrscheinlich ungeklärt(="Schilddrüse nicht gut")auch ein Hashimoto ist öfters als man glaubt.Vor allem bei Frauen.LG Sto

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community