Frage von Padsum, 90

Dauer Erkältung - Stimme schon seit Monaten kratzig - Was tun?

Früher hatte ich echt eine klare Stimme, ich habe gerne (nicht professionell aber leidenschaftlich) gesungen. Circa ende Februar/ Anfang März habe ich mich irgendwie erkältet. Ich war eine Zeit lang ziemlich erkältet und hatte echt lange einen richtig krassen Husten. Der Husten ist nun weg aber meine Stimme ist immer noch "kratzig". Also wenn ich rede muss ich erst einmal das kratzen weghusten, denn immer wenn ich anfange zu reden versteht man nichts weil es sich anhört als wäre ich extrem erkältet. Wenn ich etwas "liege" oder mich nach hinten lehne dann läuft auch immer "schnodder" in meinen Hals und ich habe dann das Gefühl ich müsste Nase putzen und hätte schnodder im Hals. Ich weiß einfach nicht woran das liegen kann dass ich so lange erkältet bin, da ich sonst nie krank bin und ich ja auch nicht wirklich erkältet bin (kein Schnupfen, kein Husten etc) sondern einfach nur eine kratzige Hustenstimme habe. Und nein, ich komme nicht in den Stimmbruch :-D Bin schon lange aus dem Alter raus und ein Mädchen.

Antwort
von FlorianBln96, 80

Hast du das alles mal von einem Arzt überprüfen lassen? Warst du mal beim HNO Arzt ? Wurde mal ein Blutbild gefertigt ? Wurde mal nach einem Immundefekt geschaut ? Wurde mal ein Allergietest gemacht ? 

Es könnte viele Ursachen haben. 

Kommentar von Padsum ,

Nein weder noch. Ich war nicht beim Doktor auch nicht wegen der Erkältung "damals". Werde ich mir vielleicht mal überlegen.

Antwort
von putzfee1, 66

Geh mal zum HNO-Arzt.

Antwort
von kordely, 54

Die Vorschriften von Ärzte behalten (zum Beispiel wenn sie das sagen, du sollst nicht sprechen), und viel trinken.

http://www.med1.de/Forum/HNO/567096/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community