Frage von Lexusy, 14

Dauer der Schmerzen bei Kniescheibenverrenkung, wann kann ich wiedeer laufen?

Hallo Leute, Gestern um ca. 19 Uhr beim Fußballspielen bin ich gestürzt. Dabei merkte ich ein Knackendes Geräusch und wie sich meine Kniescheibe nach links dreht. Beim Aufprall auf dem Boden verschob sie sich wieder in die normale Position (nehme ich mal an, dass es die normale Position war). Ich lag erstmal 5 Minuten und hatte starke Schmerzen. Mit der Zeit wurde es besser und ich legte mich ein wenig hin. Die schmerzen wurden immer weniger. Beim Aufstehen hatte ich wieder enorme Schmerzen. Ich legte mich wieder für 20-30 Minuten hin und konnte danach wieder halbwegs normal gehen. Beim laufen hatte ich noch solide Schmerzen am linken Bein, aber es war erträglich. Zu Hause angekommen merkte ich wie Angeschwollen meine Kniescheibe im Vergleich der linken war. Ich fuhr mit meinen Eltern ins Krankenhaus, aber konnte immer noch halbwegs laufen. Dort ließ man mich ca. 1,5 Stunden warten. Als ich reingerufen wurde zum Röntgen konnte ich auf einmal gar nicht mehr laufen ohne mich abzustützen, ich hatte enorme Schmerzen. Das Ergebnis des Röntgen: Nichts gebrochen, Kniescheibe verrenkt, ich soll am Montag zu einem Orthopäden. Ich habe Krücken, Schmerzmittel und nur ein Verband bekommen. Ich schaffe jetzt kaum den Gang zur Toilette weil ich solche schmerzen habe, ich kann nachts nicht schlafen wegen den Schmerzen, egal in welcher Position, ich halte es nicht mehr aus. Ein Freund hat mir gerade erzählt das seine Schwester ihre Kniescheibe vor geraumer zeit auch verschoben war und sie noch 6 Monate danach Schmerzen hatte und erst nach ca. 1 Jahr wieder richtig stehen konnte. Ich habe jetzt große Angst :(((

Stimmt das was mein Freund sagt? :( Und wie schone ich mich am besten, Kühlung, Kissen unter Knie legen im Bett bleiben habe ich alles versucht aber es schmerzt trotzdem. :(

Antwort
von Skrillexpro123, 5

Hey! :) 

Meine Patella Ist Letzte Woche Das 10. Mal nach außen Gerutscht ich habe das Problem ca. 3 jahre. Ich bin 13 Jahre alt. Ich wurde auch 2 mal operiert deshalb, bis jetzt kein erfolg. Ich rate dir zu einem Spezialisierten oberarzt Zu gehen im krankenhaus kein Orthopäde der wird dir sicher nur eine bewegliche blaue Bandage geben und sportbefreiung und dann War es das wohl schon. Kühl dein Knie und lege es hoch es brauch viel Ruhe. Und trete am besten nur 5-8 kg auf. Wenn du magst können wir privat schreiben um eventuell die ursache herauszufinden oder iwas. :) Ansonsten Gute besserung deine schmerzen werden sicher wieder weggehen sonst geh wieder ins KH! :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten