Dauer Blasenentzündung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist immer unterschiedlich.. Kann bei manchen länger dauern,muss es aber nicht. Zusätzlich kannst du auch was dabei steuern,d. d. Beschwerden schneller weg gehen, wie zum Beispiel: Kürbiskerntapletten, Nieren und Blasentee trinken oder allgemein viel Wasser trinken. Gute Besserung! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissMinaj
10.01.2016, 13:55

Habe Blasen und Nieren Tee getrunken :o Aber nur 3 Tage. An den 3 Tagen wo ich es nicht zu mir genommen hab (Ja insgesamt 6 Tage wegen dem Antibiotika, weil ich es erst spät Abends bekam, also das Antibiotika ..) hab ich Wasser und Eistee getrunken ^^ Und auch mal Fenchel Tee. Naja.. an ein paar stellen fühlt es sich noch so an als ob ich die entzündung noch hätte ^^ Werd mich jedenfalls noch eine Woche schonen, damit ich auf der richtigen Seite bin, auch wenn ich diesen Montag eine Urinprobe geben muss und sie positiv ist.

0

Meine hatte ich ziemlich verschleppt, hat um und bei (mit Einmalantibiotika) 7 Tage gedauert. Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt immer drauf an wie vor geschrieten sie schon ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antibiotika bekämpft die vorhandenen Bakterien. Wenn du jedoch danach nicht wieder Blasenprobleme haben willst, musst du deine guten körpereigenen Bakterien aufbauen. Der Körper verhindert Blasen-Entzündungen mit dem Säureschutzmantel im Genitalbereich und durch einen sauren pH-Wert im Urin.

Oft schaden sich junge Menschen jedoch selbst durch Diäten und falsch verstandene "Hygiene". Um den Urin sauer zu halten, braucht es die richtigen Lebensmittel in genügender Menge, sprich: Eiweißreiche Nahrung (Bohnen, Linsen, Käse, Eier, Fleisch ...) Dann den Intimbereich nicht mit Seifen oder alkalischen Sachen waschen, sondern nur mit pH-neutralen Mitteln. Als Vorsorge nach dem Duschen oder Baden, kann man sich mit einer Bio-Apfel-Essigwassermischung (1:10) einreiben: alle Hautfalten, auch Zehenzwischenräume, Ellbogen, Hände usw.

Das hilft sehr, den körpereigenen Säureschutz wieder aufzubauen, der leider durch die notwendige Antibiose geschwächt wurde. Mehr Infos zu unseren freundlichen Bakterien

 ... http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/videos/bakterien-als-freund-und-helfer-100.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissMinaj
10.01.2016, 13:58

Auch im Genitalbereich? o.o

1
Kommentar von MissMinaj
17.01.2016, 19:50

Dankeschön, bist sehr hilfsbereit (:

0

Normalerweise, wenn du immer brav deine Medikamente zu den Einnahmezeiten einnimmst, wie du es vorgeschrieben bekommen hast, sollte sie weggehen.. Wenn nicht dann nochmal zum Arzt, denn es kann sein das du gegen das verschriebene Antibiotikum immun bist.

Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissMinaj
10.01.2016, 03:18

Hmmm.. weiß nicht ob ich crazy bin.. hab aber irgendwie das Gefühl das sie nicht ganz weg ist ^^

0
Kommentar von MissMinaj
10.01.2016, 03:19

Und ich musste sie 6 Tage nehmen, weil ich sie Montags spät bekam.. ab Montag hab ich halt um 19 Uhr eine Tablette genommen, dann Morgens um 7 Uhr bis heute 19 Uhr die aller letzte.

0