Frage von xWunderbarx, 49

Datum des Erwerbs der Hochschulzulassungsberechtigung?

Ich habe gestern endlich meine letzte, fürs Abitur relevante, Prüfung gehabt. Jetzt weiß ich meinen Abischnitt und ich dachte ich könnte mich nun endlich bewerben. Allerdings ist nun ein neues Problem aufgetreten. Und zwar habe ich gesehen, dass in den Online Bewerbungen das "Datum des Erwerbs der HZB" gefragt ist. Ich weiß zwar schon, dass ich bestanden habe und mit welchem Durchschnitt, aber mein Zeugnis bekomme ich erst am 13.07.. Und am 15.07. ist ja schon Bewerbungsschluss. Ich möchte meine Bewerbungen nicht alle bis zum 14.07. aufschieben und dann alles an einem Tag machen müssen. Zu dem kann man auch nicht bei jeder Online-Bewerbung seinen Zwischenschritt speichern.

Was soll ich nun also angeben? Das Datum der letzten Prüfung? (Immerhin weiß ich ja seit diesem Tag sicher, mit welchem Durchschnitt ich bestanden habe und habe auch nen Zettel als Beleg bekommen, allerdings noch nicht das Zeugnis.) Oder soll ich das Datum der Zeugnisausgabe reinschreiben, obwohl die noch nicht war?

Vielen Dank schonmal für Antworten.

Antwort
von BetterBeGood, 34

Schreib das Datum rein, obwohl es in der Zukunft liegt. Habe das damals auch so gemacht und war kein Problem.

Ist doch auch nix Falsches. Es wird einfach nur nach dem Datum der HZB gefragt und das weißt du ja. Das Datum des Erwerbs wird der xy.xy.xyxy sein.

Kommentar von Gehirnzellen ,

Man kann meistens aber kein Datum angegeben, was in der Zukunft liegt.

Kommentar von BetterBeGood ,

Es kontrolliert doch sowieso keiner. Denkst du, dass die dann dein Zeugnis mit deinen Angaben auf deiner Bewerbung abgleichen? Sowieso nicht. Und selbst wenn... na und? Meinst du die unterstellen dir dann Betrug, wenn du dein Zeugnis 1 Monat später kriegst als du angegeben hast? Blödsinn. Gib einfach irgendein Datum an ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten