Frage von Alemmn, 107

Datenvolumen maxxim Handy Vertrag abzocke oder Betrug?

Haben eine Vertrag bei dem Tarifanbieter Maxxim o2.

Mein Problem ist dass ich diesen Monat Februar 2016 mein Datenvolumen von 3GB ausgeschöpft ist und ich nicht mal weiß von was , nach dem werden automatisch erst ein datenpakete von 100mb (2€) dran gehängt danach kann dass ganze nochmals 2 mal passieren bis man erst mit der langsamsten Geschwindigkeit surft ... (6€ dann mehr kosten )...

Ich habe zuhaus WLAN bei der Arbeit WLAN . Ich schaue mir keine Videos Filme etc über dass mobile Netz an ... Keine Ahnung wieso das so schnell voll ist . War das bei jemanden auch so ?

Stutzig geworden bin ich weil meine Freundin den gleichen Vertrag hat , und ihr leider genau das selbe Problem entstanden ist , 3gb aufgebraucht + heute hat sie dann noch 3 sms (siehe Foto im Anhang ) bekommen dass die 3 datenpakete (300 mb 6€) auch schon aufgebraucht sind und sie nicht mal weiß von was genau so wie bei mir ...

Ist dass von euch jemand diesen Monat Februar 2016 auch schon passiert ?

Der Kundendienst von Maxxim weiß natürlich nichts davon , hab schon mit ihm telefoniert .

Weil wenn es nächsten Monat wieder So ist kündige ich natürlich diesen Vertrag .

Antwort
von AnReRa, 94

Du schreibst leider nicht, in welchem Endgerät die SIM-Karte steckt.

Bei einem Android Gerät kann man feststellen, welche App wie viel Daten gezogen hat. Was mir schon passiert ist:
Ich habe ein Kartenupdate gemacht (was ich eigentlich nur per WLAN erlaubt habe). Dummerweise war während des Uploads aus irgendeinem Grund kurz die WLAN Verbindung weg und die App hat ungefragt über UMTS weiter gemacht.

Kommentar von Alemmn ,

Meine simkarte in meinem iPhone 6 und meine Freundin Ihre in ihrem iPhone 6 , Karten Update ect hab ich nicht , und die letzten Monate hat mein Volum ja auch immer völlig ausgereicht ... Komisch ...

Kommentar von AnReRa ,

Also das iOS sehr datenhungrig ist sollte sich inzwischen herumgesprochen haben. Möglicherweise haben beide Geräte irgendeine Art von Firmware-Update gezogen.

Im ersten Anlauf hätte ich automatische Downloads über das 'mobile
Internet' verboten.

Kommentar von Alemmn ,

Automatische Downloads hab ich gerade geschaut , war und ist bei mir nicht / nie an. 3GB ist nicht arg wenig da müsste viel viel heruntergezogenen werden....

Kommentar von AnReRa ,

Tja, dann kann ich nicht mehr viel beitragen, da ich es mit den Äpfeln nicht so habe ...
Ein Kollege meinte noch, man solle eine Funktion namens 'WLAN Assist" abschalten. Die sorgt wohl dafür, dass trotz WLAN auf UMTS/LTE zurückgegriffen wird, wenn WLAN zu langsam ist..

Und irgendwas war da wohl noch mit  Videoanrufen per Facetime oder WhatsApp.

Kommentar von Alemmn ,

Und dass iOS Datenhunrig ist habe ich auch noch nie gehört .. !

Kommentar von AnReRa ,

Nunja. Apple schaltet halt per alles auf 'automatisch' und - zumindest nach Aussage meines Kollegen - ist man gut beraten wenn man regelmäßig überprüft ob alle 'Automatiken' auch wirklich abgeschaltet sind. Nach jedem irgendwie geartetem Update ist wohl gerne mal wieder irgendeine Automatik aktiv oder irgendeine Anwendung hat (durch die Hintertür) ein Feature bekommen, dass gerne wieder online sein möchte  

Kommentar von Alemmn ,

Okay dann sag ich mal danke für die Info.

Ich muss es einfach nächsten Monat betrachten weil die Monate davor ging es ja immer / war noch genug Volumen Übrig . Schönen Tag 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community