Datenübermittlung der Altersvorsorgebeiträge ans Finanzamt klappt nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Besorge Dir von Deinem Anbieter mal eine Dauerzulagenantrag und fülle den KOMPLETT aus. Dazu gehört dann eben auch Steuernr. und TIN. Das schickst Du dann an den Anbieter zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Climber186
19.11.2015, 18:00

Das habe ich schon mal gemacht, klappte leider trotzdem nicht Ich werde es aber nochmal versuchen, für mich dokumentieren. Mal sehen, ob es nächstes Jahr klappt.

0

Du musst Deinem Arbeitgeber mitteilen, dass Du den Riestervertrag hast. Dann werden die Daten automatisch übermittelt. Auf Deiner monatlichen Gehaltsmitteilung steht das dann auch. So siehst Du, ob die Daten weitergegeben wurden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
18.11.2015, 20:48

Riester und Arbeitgeber???

hat doch nix miteinander zu tun.

Dem Anbieter ID-Nummer mitteilen, fertig.

0
Kommentar von DolphinPB
18.11.2015, 21:16

Was hat denn der Arbeitgeber (Ausnahme ÖD) mit Riester zu tun ?

0