Frage von Vollgasnick, 19

Datensicherung. Bei mir gehen beim Transfer scheinbar Daten verloren. Warum?

Hallo zusammen. Ich habe einen Ordner in dem ich alle wichtigen Daten wie Fotos, Dokumente etc speichere. Der wird natürlich stätig gefüttert. Wenn ich, so wie jetzt, einen neuen PC habe, ziehe ich mir diesen auf eine externe Festplatte und lade mir diesen dann wieder auf den neuen PC. Leider scheinen mir aber dadurch Daten verloren zu gehen. Der Originalordner hat bei mir 380GB, jetzt nach dem Transfer auf den neuen hat er nur noch 330. Wie kann das sein? Es gab keinerlei Fehlermeldung beim Transfer. Hab ich vielleicht Tipps für mich, wie ich die Datensicherung in Zukunft leichter vollziehen kann? Habe das Gefühl, dass meine Methode ein wenig Oldschool ist :) Ich will halt keine Daten verlieren, in dem Ordner ist mein halbes Leben ;)

Expertenantwort
von DorianWD, Community-Experte für Computer & PC, 11

Hallo Vollgasnick,

Machsd du das alles manuell? Du könntest dafür ein Programm benutzen, das dafür sorgen wird, inkrementelle Backups zu erstellen. Das heißt, dass nur die Daten, die bis dem letzten Backup nicht gesichert wurden, auf dem Backup-Medium jetzt gesichert werden. Welche Marke sind deine Platten. Die Hersteller mancher HDDs liefern Backup-Tools zusammen mit ihren HDDs.
Wie hast du die Daten auf dem neuen Rechner übertragen - hast du diese ausgeschnitten und eingefügt?

lg

Kommentar von Vollgasnick ,

Hallo. Die Marken der Platten weiß ich leider nicht. Ja ich mach das manuell. Ich ziehe dann einfach den Ordner von der externen Platte auf meinen Desktop.

Kommentar von DorianWD ,

Hier findest du eine Liste mit Tools, die du für dein Backup benutzen könntest: http://www.chip.de/Downloads_13649224.html?tid1=39018 Versuche es mit einem dieser Programme und kontrolliere, ob dann die Werte immer noch nicht passen.

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community