Datenbeispiele für die Skalenniveaus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Intervallskala: Größe bei Menschen, Body-Mass-Index oder Sonnenstunden pro Tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo Lernresistenzler/in,

benötigst Du 'nur'  Beipiele was es sein könnte oder Datensätze, die Du auch analysieren können musst? Eine Intervallskala ist immer eine Ordinalskala!

Zu ersterem:

Intervallskala:

zum Beispiel 'Temperatur' auf dem Acker über einen längeren Zeitraum wird zum Größenzuwachs der Pflanzen gesetzt (naja, also umgekehrt natürlich). Die Variable 'Temperatur' ist intervallskaliert.

Oder Lebensdauer von Schweinen nach Fütterungen mit bestimmten Diäten. Hier ist die Lebensdauer (Geburt, Todesdatum)  intervallsklaiert.

Verhältnisskala:

ist ein Sonderfall der Intervallskala, bei der zwei Intervallskalen in Verhältnis gesetzt werden. Sie hat immer einen Nullpunkt; das kann etwa der gewichtszuwachs im Verhälntnis zum Anfangsgewicht sein, also wenn man das Gewicht von Pflanzen oder Schlachtvieh in Verhältnis zu deren Anfangsgewicht setzt, und diesen dann über eine gewisse Zeitdauer tut (das ist ja recht üblich bei wissenschaftlichen Versuchen, zum Beispiel bei Gabe unterschiedlicher Düngung auf dem Acker oder Futter bei Vieh).

Alles klar?

viel Erfolg be ider Arbeit!

EHECK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?