Datenbank über technische Informationen zu Autos?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie wär's, wenn du erst mal kuckst, was in der ADAC-Datenbank alles drin ist, bevor du dich auf "Informationen" beziehst? Ich hab da noch alles gefunden, was hier auf GF zur Sprache gekommen wäre.

Das Problem der ADAC-Datenbank ist eher, dass die hauptsächlich nur nach Marke/Modell durchsuchbar ist und nur seeeehr eingeschränkt nach weiteren Daten. Man kann daher nicht (oder nur mit Verrenkungen)  "Rasterfahndnung" machen so nach dem Motto "Such mir alle Stufenhecks unter zehn Jahren raus, die weniger als 4,60 lang sind" oder "Möglichst kleiner Kombi / Steilheck mit Kofferraumvolumen trotzdem ab Wert x".

Wer sich mit Access auskennt, kann sich allerdings "einfach" die Gebrauchtkauf-CDs des ADAC kommen lassen und dann versuchen, die Daten entsprechend zu importieren und sich eine Abfragemaske zu pfriemeln. Ging jedenfalls vor fünf, sechs Jahren noch, kann sein, dass sie da inzwischen was geändert oder verschlüsselt haben.

Wenn man natürlich richtig involvierte Daten haben will, so was wie Länge/ Durchmesser/Bauart der Tragfedern an der Hinterachse und ähnliche Teiledaten, dann muss man auf die von der Autobranche genutzte "TecDoc" Datenbank gehen. Entweder sauteure DVDs kaufen oder versuchen, illegale Rips per Torrent oder filesharing zu ergattern. UND dann noch irgendwie ein Frontend basteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste, umfangreichste und ausführlichste Datenbank, die ich kenne: http://automobile-catalog.com. Ein Paradies für technikaffine Menschen, und die haben auch totale Exoten. Leider US - lastig, d.h. bei Fahrzeugen, die nur in Europa angeboten wurden, sind die Informationen magerer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?