Frage von xXantipusFPS, 73

Daten von USB-Stick nach Formatierung (evtl. Überschreibung) wiederherstellen?

Guten Tag,

ich bin auf die glorreiche Idee gekommen meinen PC neu aufzusetzen. Dazu habe ich mit dem Windows Media Creation Tool einen "bootfähigen USB-Stick" erstellt. Dummerweise habe ich dabei vergessen, dass all meine Schulsachen auf diesem USB-Stick gespeichert waren. Logischerweise wurden sie gelöscht, da der USB-Stick formatiert wurde.

Anschließend habe ich versucht, die Daten mithilfe von Recuva und PhotoRec wiederherzustellen - erfolglos: Diese Programme finden die wichtigen Sachen von der Schule nicht sondern nur uralte Lieder. Heißt das, dass meine Schuldateien überschrieben wurden, und sie endgültig verloren sind? Oder gibt es eine Lösung?

Danke im Voraus

P.S.: Ja ich weiß, ich hätte die Dateien sichern müssen. Aber hätte, hätte Fahrradkette...

Antwort
von iParadox15, 26

Ich würde sagen die allermeisten Dateien sind weg. Je nach dem wie oft die Dateien auf Deinem USB Stick überschrieben wurden, oder welche Art Formatierung Deinem USB Stick unterzogen wurde, ist es umso schwieriger Dateien wiederherzustellen. Bei einer Schnellformatierung ist Windows sehr bequem. Das heißt, anstatt Datei für Datei zu löschen, wird nur das Inhaltsverzeichnis des Datenträgers gelöscht. Du kannst dieses Tool versuchen: PC INSPECTOR File Recovery
Erhoff Dir aber bloß nicht all zu viel.

Nebenbei, es gibt große Unterschiede zwischen dem Löschen, Formatieren und Überschreiben:

Beim Löschen wird nur das Inhaltsverzeichnis des Datenträgers gelöscht. Das heißt die Daten sind noch da, aber Windows weiß nicht wo sie sind.
Beim Formatieren werden die zugewiesenen Speicherblöcke entfernt bzw. die
Dateizuordnungstabelle.
Beim Überschreiben werden die Festplatten mit unterschiedlichen Bitmustern überschrieben. Auch hier gibt es Unterschiede, die Sicherheit anbelangen

Expertenantwort
von GaiJin, Community-Experte für Computer, 21

Heya XxantipusFPS,

glaube DAS ist jeden PC-Nutzer schon mal passiert, das er ungewollt iwas wichtiges gelöscht hat!

Deswegen kennzeichne ich "wichtige" Sticks ja auch bzw. habe die nicht so liegen, dass man die "mal eben" greifen kann!

`kay, aber zu Deiner Frage...

Schau mal HIER (http://www.chip.de/bildergalerie/Datenrettung-Diese-Programme-helfen-Ihnen-garan...) nach, da sind zwar auch Programme dabei die Du schon probiert hast, aber auch andere...

Ansonsten würde mir noch die Software EASY RECOVERY HOME (von Kroll ONtrack) einfallen, die müsste man aber kaufen für 89€uro...

Weiß ja nicht WIE wichtig diese Daten sind!?

Sonst probiere mal die TESTVERSION (http://www.krollontrack.de/produkte-und-software/kostenlose-software/download/) von Kroll! Weiß aber nicht inwie weit man DIE nutzen kann...

Viel Erfolg!

Antwort
von PeterKremsner, 45

Vermutlich sind die Datein weg,

ich hatte da mal für Windows ein Komandozeilen basiertes recovery Programm, welches echt gut war, aber hab den Namen dieses leider vergessen.

Allerdings ist es so, dass wenn man einen USB Stick nur formattiert sind die Daten nicht weg und können noch gefunden werden, wenn du dann aber ein Windows Installationsimage drauf gibst, überschreibt dass die alten Daten weswegen, vermutlich, die meisten verloren sind.

Antwort
von matheistnich, 40

was waren es denn so für dateien referate oder sachen die du können musst? :p

Kommentar von xXantipusFPS ,

Das waren hauptsächlich Java-Programme :/

Kommentar von matheistnich ,

ah ok das blöd ka denke mal die sind weg :/ kein kollege von dir oder in der schule gespeichert?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community