Frage von SimoPlay, 16

Daten sichern, aber immer auf externer Festplatte dabei haben?

Hallo, ich habe ein MacBook Pro 2015 Retina, diese haben wie ja wohl bekannt nicht sehr viel Speicher, da SSD's nicht die größten Festplatten sind.

Nun habe ich aber eine sehr große Foto/Video Sammlung, die ich bisher auf einer Festplatte immer Dabei hatte. Wenn man Festplatten aber mit sich rumträgt, gehen diese sehr schnell kaputt, was ich leider sehr schnell feststellen musste. Aber da ich meine Schnitt und Foto Programme auf meiner Festplatte habe, muss ich die halt immer mitnehmen.

Gibt es eine Möglichkeit, die Festplatte immer sofort automatisch auf eine Backup-Platte zu übertragen, wenn sie zuhause am Mac angeschlossen ist? sie aber doch immer mitnehmen kann? und habt ihr Tipps, wie die Platte nicht sofort kaputt geht?

Mir ist halt wichtig, das meine Daten immer gesichert werden, aber auch immer dabei sind! Online Datenbanken kommen leider nicht in Frage, weil mein DSL Anschluss nicht der beste ist und das bearbeiten darüber sehr lange dauern würde.

Wie habt ihr das Problem mit der Datensicherung und der Mobilität gelöst?

Ich will halt nicht immer all meine Daten einzelne rüberziehen, aber auch nicht alles ersetzen.

Expertenantwort
von TitaniaWD, Community-Experte für Festplatte, 4

Hallo SimoPlay,

Es gibt viele Backup Programmen, die auf einem Mac verwendet werden können. ''Time Machine'' ist zum Beispiel  schon im Mac Betriebssystem eingebettet.

Das Sicherste in deinem Fall würde, wenn du die wichtigen Dateien auf mehreren Stellen hast und regelmäßig ( zum Beispiel zweimal pro Jahr) – die Platten mit das Herstellerprogramm auf Korrektheit überprüfst. Es gibt die sog. ''3-2-1 Backup-Regel'':

- man behaltet immer 3 Kopien von dien wichtigen Datien
- 2 Kopien auf 2 vershidenen Stellen, wo die auf jeder Zeit verfügbar werden ( zum Beispil – 2 Festplate in einem Rechner/einem NAS, auf 2 verschiedenen Rechner, und sow.
- die dritte Kopie soll auf einer ''offsite'' Stelle stehen, die ausgeschloßen von arbeitende Systeme wird ( zum Beispiel – externe Festplatte).

Und natürlich - für maximelle Sicherung sollte man ständig um die Sicherheit der Laufwerke kümmern: zum Beispiel – externe Platte sollten immer sicher vom Computer abgeklemmt werden, sie sollten weit vom Magnetenfelder und Feuchtigkeit aubewährt werden; physicale Stürze sollten auf jeden Fall vermeiden werden, besonders wenn die Platten in Betrieb sind. Ein USV, zum Beispiel, würde ein ganzen Rechner von Überspannungen schützten ( die Fesplatten sind besonders empfindlich dazu) – und sow.

lg
Titania_WD

Antwort
von Muskelmann01, 11

ich habe ein vernünftiges notebook gekauft und da ist im cd-schacht eine 2. 2tb platte drin und dann hab ich noch zwei externe wo alles gespiegelt ist. diese liegen in unterschiedlichen häusern. alles verschlüsselt

Kommentar von SimoPlay ,

Das bringt aber bei mir nix, da ich täglich mit den Daten arbeite und sie täglich verändere, also ich müsste jede Stunde die Daten auf den anderen Platten bei mir überspielen, wenn das nicht automatisch geht, ist das für mich viel zu aufwändig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community