Frage von pcfreak13, 42

Daten retten, wenn man kein Zugriff auf das BS hat?

Für eine Präsentation muss ich zeigen, wie ich Daten retten kann, wenn das Betriebssystem (in diesem Fall Win 7) nicht mehr hochfährt. D.h. der pc startet normal, jedoch hängt sich das Windows Logo beim Starten auf und stürzt ab. Dazu muss ich zeigen wie man auf CD ein Tool brennen und von der CD aus booten kann un die Daten von der Festplatte (wie Musik/Videos etc.) Zu retten. Kennt jemand gute Tools? Es geht wie gesagt darum, dass ich das Programm als ISO Datei bekomme, damit ich es auf einer CD brennen kann und im Bootmenü das Programm ausführen kann.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von medmonk, 31

Dafür kannst du fast jedes Linux Derivat verwenden. Einfach ein Linux Datenträgerabbild auf einen USB-Stick schreiben oder auf eine CD/DVD brennen und darüber die Datenrettung starten. Auf selbe Art und Weise schon mehre TeraByte an Daten gesichert habe. 

  1. Knoppix Live CD: https://goo.gl/grxj
  2. Ubuntu: https://www.ubuntu.com/

Gibt noch Dutzend andere. 

Kommentar von pcfreak13 ,

ich hab mir von knoppix.org die Knoppix Live CD ISO runtergeladen und auf einem Stick gebrannt. Wenn ich vom Stick boote, kommt die Fehlermeldung: Es wurde kein Betriebssystem gefunden. Trennen sie alle Laufwerke, die kein Betriebssystem enthalten. Ich habe das an meinem echten Computer ausprobiert, es kommt jedoch dieselbe Meldung wie bei der VirtualBox Maschine.

Antwort
von LeonardM, 22

Wenns ne grafische oberfläche haben soll dann zb ubuntu als liveboot.dafür brauchst du wegen der grösse dann aber wirklich ne cd. Wenn dir auch die terminal version reicht kannst du debian nehmen. (Achtung: da musst du noch kurz die default credentials googlen für den liveboot)

Antwort
von Shokat87, 39

Jedes beliebige Linux System auf Live CD funktioniert hierbei.

Kommentar von pcfreak13 ,

Kannst du mir eins nennen? Es geht darum Videos von einer HDD Festplatte mit Windows 7 zu retten.

Kommentar von Shokat87 ,

Lubuntu ist eins was noch auf CD passt: http://lubuntu.net/
Wenn DVD auch OK ist, dann Ubuntu: https://www.ubuntu.com/desktop

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community