Daten nach Reparatur weg?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei einer Reparatur wird von der Werkstatt üblicherweise die neuste Software für das Gerät installiert. Damit werden alle Speicherinhalte gelöscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Melina1610,

leider werden nach einer Reparatur üblicherweise alle Handys auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Wenn Du kein Backup hast, wird es schwer alle Daten wieder zurückzubekommen. Aber einige Daten kannst Du sicher noch retten. Dazu kannst Du Dir zum Beispiel ein Wiederherstellungsprogramm wie Recuva Portable herunterladen, Dein Smartphone anschließen und die Daten wiederherstellen.

Du solltest vorher darauf verzichten, viel mit dem Smartphone zu machen. Denn sonst kannst Du nur noch wenige Daten zurückbekommen. Denn wenn Daten gelöscht werden, dann verbleiben sie auf dem Smartphone. Allerdings werden sie zum Überschreiben freigegeben. Das bedeutet, dass alle neue Daten, die alten überschreiben. Wenn Du also jetzt mit Deinem Smartphone ein Bild schießt, dann legt es sich auf eines der gelöschten Bilder und nimmt seinen Platz sein. Je weniger Du jetzt mit dem Smartphone machst, desto mehr Daten können wiederhergestellt werden.

Wir hoffen, wir konnten Dir mit unserer Antwort helfen und wünschen Dir viel Erfolg.
Dein Team von DEINHANDY

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man sich eigendlich denken du kannst denen keine Schuld geben hättest eben deine Daten sichern müssen. SD-Karte würde ich wenn ich mein Smartphone reparieren lasse und auch SIM-Karte immer rausnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eigentlich üblich, dass das Handy zurückgesetzt wird. Daher sollte man regelmäßig ein Backup machen. Die Daten sind leider weg und nicht wieder zurückholbar. 

Schuldzuweisungen sind immer fraglich, die hätten es dir sagen können, allerdings hättest du auch zur Sicherheit fragen können. Da die Daten aber so oder so weg sind, solltest du das beste aus der Situation machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Daten wirklich wichtig wären, hättest Du beizeiten eine Datensicherung angefertigt. Schließlich können die Daten euf einem Handy jederzeit auch durch technischen Defekt oder Diebstahl abhanden kommen.

Löschung aller Daten bei Eingang des Geräts ist allgemein üblich - oder wäre es Dir lieber, die Techniker würden sich während der Reparatur Deine Aktfotos anschauen und die besten davon ins Netz stellen?

P.S.: Daten auf einem USB-Stick sind genauso gefährdet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomRichter
20.06.2016, 21:34

P.P.S.: Eine Wiederherstellung der gelöschten Daten bieten einige darauf spezialisierte Unternehmen an. Funktioniert aber nur, wenn die Daten nur oberflächlich gelöscht wurden. Preisklasse 500 Euro aufwärts, also nichts für Kontaktlisten und Chat-Protokolle.

Beim nächsten Mal, wenn Du die Backup-Ratschläge doch in den Wind geschlagen hast: Nicht eine Reparatur in Auftrag geben, sondern eine Datenrettung.

1

Hi,

Jetzt hab ich das wieder nur sind alle meine Kontakte, Music ect. die ich auf dem Handy hatte weg!

Das ist ganz normal. Wenn du dein Gerät einschickst wird es automatisch danach auf den Werkszustand gestellt. Wenn dein Gerät z.B. mit einem Passwort geschützt ist, könnte man ja auch nicht testen ob dein Gerät nun wieder einwandfrei funktioniert. 

Davon wurde mir nichts vorher gesagt. 

Das steht mit Sicherheit in den AGBs des Unternehmens bei dem du es hast reparieren lassen. Die AGBs hast du mit der Auftragserteilung auch akzeptiert und bestätigst das du sie gelesen hast.

Gibt es irgendeinen Weg die Daten wiederzubekommen?

Der leichteste Weg wäre hier ein Back Up wieder aufzuspielen. Wenn du keins hast, wirst du leider alle Daten manuell wieder hinzufügen müssen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spiel halt die vorhandene Datensicherung wieder auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung