Frage von tomsquestion, 168

Daten eines USB-Sticks wiederherstellen?

Hallo! Ich bin her gerade bei einem Praktikum als Fachinformatiker und muss folgendes machen: Ich bekam einen USB-Stick auf dem einmal eine wichtige Excel-Tabelle drauf war. Der Stick ist aber nun leer und ich soll versuchen die Tabelle wieder herzustellen. Ich habe aber keine Ahnung davon und durch googeln bin ich auf verschiedenste Programme gestoßen die die Daten aber von der Festplatte holen. Ich sitze aber hier gerade vor einem Laptop der diese Tabelle noch nie gesehen hat. Und habe eben einen leeren USB-Stick auf dem ich eine gelöschte Excel-Tabelle wiederherstellen soll. Kann mir jemand sagen wie das gehen soll? Ich hoffe ihr könnt mir helfen. LG Tom :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von walthari, 124

Versuch mal das kostenlose Tool "Recuva"...ist von den Leuten die auch C-Cleaner gemacht haben...solange das Dateisystem in Ordnung ist und der Speicherplatz wo die Datei lag noch nicht überschrieben ist gibts eine Chance die gelöschte Datei wieder herzustellen....

Antwort
von ShitzOvran, 113

Benutze Recuva und wähle als Quelle "Auf meiner Speicherkarte (Wechseldatenträger wie USB Sticks und SD Karten)"

Antwort
von Noctisrules, 110

Das Problem ist des Öfteren schon aufgetaucht...schau doch mal hier nach:

http://forum.chip.de/windows-xp-aeltere-versionen/geloeschte-dateien-wiederherst...

-Noctis

Antwort
von eleteroj, 79

das Prinzip der Datenwiederherstellung ist vom Medium unabhängig. Der Gedankengang ist folgender: Beim Löschen wird üblicherweise zunächst die Datei in den Papierkorb verschoben. Wird direkt gelöscht oder der Papierkorb "geleert", dann wird bekanntlich die Datei auch nicht "gelöscht", sondern im Inhaltsverzeichnis des Mediums als "gelöscht" markiert. Durch das Scannen des Mediums werden dann solche Artefakte aufgefunden bzw die Lösch-Markierung entfernt, somit ist die Datei wiederhergestellt. In dem Beispielfall müsstest du also wirklich auf deinem USB Stick eine Excel Datei haben, sie einfach löschen und dann mit einem beliebigen Programm wiederhestellen, und zwar Destiny/Zielort der Wiederherstellung nicht der USBstick, sondern HD, oder eben irgend ein anderes Medium

Kommentar von Tannibi ,

Der Gedankengang ist folgender: Beim Löschen wird üblicherweise zunächst
die Datei in den Papierkorb verschoben. Wird direkt gelöscht oder der
Papierkorb "geleert", dann wird bekanntlich die Datei auch nicht
"gelöscht", sondern im Inhaltsverzeichnis des Mediums als "gelöscht"
markiert. Durch das Scannen des Mediums werden dann solche Artefakte
aufgefunden bzw die Lösch-Markierung entfernt, somit ist die Datei
wiederhergestellt.

Wahrscheinlich ist das Problem schwieriger, denn ein "Fachinformatiker" weiß das mit Sicherheit.

Kommentar von eleteroj ,

er ist keiner, nach Selbstauskunft, sondern er macht ein "Praktikum", nicht wahr. Von seinen Voraussetzungen steht da nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community