Frage von Raceforce, 23

Datein von einem heruntergefahrenem Laptop auf eine Festplatte transferieren?

Guten Tag. Weiß jemand, ob das oben genannte Problem geht? Ich habe Probleme meinen Laptop zu starten, da er einen Wackelkontakt an dem Ladestecker hat und somit nicht lädt. Ich werde ihn bald zur Reparatur einschicken doch weiß nicht, ob die dort Daten löschen müssen/den Laptop ersetzen müssen. Da dies jetzt ziemlich überraschend kam, konnte ich nichts übertragen und da ich momentan viel für die Schule mache, was auf meinem Laptop abgespeichert ist, wäre das nun praktisch.

Danke im Vorraus! LG ~Raceforce

Antwort
von DorianWD, Business, 10

Hallo Raceforce,

Wichtig wäre, ob beim Ausbau der Festplatte die Garantie erlischt. Welches Model ist dein Lappi? Wenn du die Festplatte ausbauen kannst und das keine negativen Auswirkungen auf die Garantie haben wird, dann hole sie einfach raus und, wie meine Vorredner schon sagten, baue sie in einem Rechner ein. Es ist kein Problem, dass die Platte 2.5-Zoll ist, sie kann intern angeschlossen werden, damit du die Daten retten könntest. Wenn du eine solche Platte in einem PC eingebaut haben willst, dann würdest du Einbaurahmen benötigen, damit dann die HDD fest sitzen kann und durch die Vibrationen nicht beschädigt wird. 

Also in deinem Fall brauchst du so einen Rahmen nicht. Eine andere Option wäre die Platte extern per USB mit einem SATA auf USB Adapter anzuschliessen. Egal ob extern oder intern, solltest du dann die Datenträgerverwaltung öffnen und schauen, ob du die Platte da siehst und ob du Zugriff auf die darauf gespeicherten Daten hast. So kann man die Datenträgerverwaltung öffnen: http://www.giga.de/downloads/microsoft-windows/tipps/die-datentraegerverwaltung-...

Wenn die Platte erkannt wird aber die Daten nicht zugegriffen werden können, dann könntest du mit einem Drittanbietertool versuchen, diese zu retten. Hier findest du eine Liste solcher Tools: http://www.chip.de/download/39017_Recovery-Tools/

Ich hoffe das wird dir helfen. 

lg

Kommentar von Raceforce ,

Hey Dorian, ich habe einen G710 von Lenovo. Ich habe einen PC doch der geht nicht an. ^^ 

Kommentar von DorianWD ,

Dann könntest du vielleicht auf dem Rechner eines Freundes versuchen ;) Aber nur wenn du sicher bist, dass durch das Ausbau der HDD die Garantie nicht erlischt. Das könntest du auch mit Lenovo überprüfen.

lg

Antwort
von mbraun, 14

Ist es ein Garantie-Fall? In der Regel wird der Hersteller den Fall ablehnen und sagen, dass du ein neues Mainboard kaufen sollst, was ca. 300-600€ kosten wird.

Eine andere Möglichkeit wäre es ein Reparatur-Shop in deiner Nähe aufzusuchen. Mit dem kannst du dann klären, was passieren soll. Da kostet dich dann die Reparatur auch nur ein paar €, geschätzt zwischen 70 und 100€. Dann kannst du dein Notebook wenige Tage später wieder mitnehmen und hast die Gewissheit, dass deine Daten noch da sind.

Alternativ kannst du auch die Festplatte ausbauen und in einem normalen Rechner oder mit einem SATA => USB Adapter auslesen.

Darf ich mal fragen, wo du herkommst?

Kommentar von Raceforce ,

Aus Deutschland, warum?

Antwort
von Dog79, 12

Festplatte ausbauen und mittels Festplattenadapter auslesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten