Frage von FlugzeugAUT, 8

Dateiendung Umleitungsproblem mit Google?

Also ich habe dazu schon die eine oder andere Frage gestellt, jedoch habe ich folgendes Problem..

Ich habe ein bestehendes Ordnersystem... mit zB Test/index (punkt HTML) jedoch nicht ganz ausgereift ;) Jetzt sage ich mal ich möchte den folgenden HTACCESS Code anwenden:

// Code zum Entfernen von Dateiendungen

Gut dann wird aus ://testserver/test/index (punkt h t m l) --> https ://testserver/test, soweit, so gut, wenn man gerade anfängt eine Homepage zu machen, eigentlich relativ leicht zu verstehen so.

Jetzt bin ich aber auf den Namen "Test" (Beispiel) angewiesen und will statt: testserver/test(/index H T M L) --> testserver /test(/index P H P); da neue Datei... Das geht wenn man die Funktion einfach in den Überordner packt (also die htaccess) und man bekommt das neue Format, klar gleiche Namen gehen sowieso nicht daher andere Datei, php is sowieso sinnvoller, egal.. Sorry leider ist es ein Spam, wenn man links einfügt, was zur Beantwortung der Frage beitragen könnte -.- deswegen so komische Abstände, falls es klappt^^ Jetzt besteht aber meine Homepage schon seit mehreren Jahren und hat Keywords.. Was passiert nun wenn jemand zu diesem Test Eintrag kommt und draufklickt? Steht dann, dass der Server nicht verfügbar ist oder wie ist das?

Bei der Indexseite ist es relativ leicht Redirect /index .html http://te stserver /index (da ja die Dateiendung weg ist); wie mach ich das aber in dem anderen besagten Fall? Ich mein heißt jetzt ein Ordner Impressum und ich möchte sowieso Kontakt haben dann ist es kein Problem; dann konfiguriere ich Redirect 301 (oder ohne 301 egal) /impressum/index.html http: //testserver/kontakt/index. php, das müsste selbst dann noch gehen, wenn die Dateiendungskonfiguration schon auf dem Server festgelegt wurde... aber was mache ich im gleichen Ordner, klar wird überschrieben, aber sind dann alle Googlelinks weg?

Ist irgendwie alles ein wenig verwirrend, nicht nur für euch. Einfach gesagt, konfiguriere ich die Dateiendung weg und leite ich um führen dann die Googleergebnisse ins nichts.. und zwar nicht wegen der Umleitung sondern eher wegen der Dateiendung? :/ Danke schonmal...

Antwort
von mastema666, 2

Durch die ganzen Leerzeichen ist das tatsächlich nur sehr schwer lesbar, macht GF denn da bei Fragen wirklich Probleme? (In  Antworten hab ich jedenfalls schon öfter so einige Links gepostet und das ging immer problemlos). Ggf könntest du den betreffenden Teil ja woanders posten, pastebin oder so, wo es diese Probleme halt nicht gibt.

Aber ich hoffe mal ich habe dich trotzdem so weit richtig verstanden und versuchs mal allgemein zu beantworten.

Also es geht dir darum, deine Platzierungen in den SERPs beizubehalten, aber trotzdem deine Linkstruktur / Linkform zu ändern? 

Dafür müsstest du im Grunde nu den jeweils alten Link auf die neue Seite weiterleiten (per 301). Das kannst du entweder per .htaccess machen (für jede URL einzeln, daher ggf recht aufwändig, je nach Anzahl der Links / Seiten) oder auch via PHP (bei vielen Seiten sicher einfacher, zumindest wenn sich das Format der Links "einheitlich" ändert).

Wenn dir PHP zur Verfügung steht würde ich dir auf jeden Fall empfehlen das damit zu machen, per .htaccess kann das bei großen Seiten sehr aufwändig werden (hab ich bei meiner ersten Seite damals so gemacht, da saß ich Tage dran und hatte am Ende eine .htaccess Datei mit über 1500 Zeilen^^), mit PHP läßt sich das, je nach Linkstruktur etc, ggf schon mit wenigen Zeilen Code regeln.

Kommentar von FlugzeugAUT ,

Danke für deine Antwort, meine Angst ist, dass wenn ich diese Weiterleitungen mache und dann den Dateiendungscode einfüge (sprich das zB .php wegfällt); dass dann die Google Ergebnisse ins nichts führen. Wie Weiterleitungen prinzipiell funktionieren, habe ich so weit verstanden und auch schon mit .htaccess angefangen, es sind ja nicht so viele Weiterleitungen ;)

Kommentar von mastema666 ,

Also wenn du das richtig umleitest, dann führen die Links natürlich nicht "ins Nichts", wichtig wäre halt, dass du es per .htaccess so regelst, dass alle "Linkformen" noch funktionieren bzw halt auf eine Datei zeigen, die dann z.b. per PHP ermitteln kann, wie der neue Link dazu aussieht, und dann dorthin weiterleitet.

Um genauer sagen zu können wie man das machen könnte wäre es allerdings nötig die exakten Bedingungen zu kennen, also die tatsächliche Dateistruktur, die alte Verlinkung, ggf die Zwischenzeitliche (wenn ich das richtig verstanden habe hast du ja zwischendurch schon mal die Linkstruktur geändert), und natürlich die Linkstruktur, die am Ende erzielt werden soll. Machbar ist das aber definitiv so, also dass Google halt erkennt, dass die neuen Links zu den alten gehören und auch alle Verlinkungen weiterhin zum gewünschten Ziel führen.

Wenn du es rein mit .htaccess machen willst, dann musst du eben jeden alten Link (bzw "Zwischenlink") auf die neue URL weiterleiten, aufwändiger, aber natürlich auch so möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community