Dass kann doch wirklich nicht schwer sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was ganz schlichtes wäre eine Gemüsepfanne mit Putenbruststreifen. Die Mengen können da auf die jeweilige Personenanzahl abgestimmt werden. Was da dann genau rein kommen kann ist jedem selbst überlassen. Bsp. Paprika, Zucchini, Zwiebeln und Mais scharf anbraten. Salzen, pfeffern, etwas Knoblauch dazu. Ablöschen mit Wein und kurz köcheln lassen. Putenbrust braten und dazu servieren. Dann mit einer Beilage nach Wahl (vielleicht Gnocchi?) abrunden. Dazu braucht man kaum Öl und Gesund ist es ebenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Zürcher geschnetzeltes machen, aber statt Kalbfleisch lieber Huhn verwenden. Hier gibt es Rezepte: http://www.chefkoch.de/rs/s0/z%C3%BCrcher+geschnetzeltes/Rezepte.html

Das ist einfach und schmeckt echt süperb! Die Zutaten sind schnell gekauft und nicht zu teuer (wenn man Huhn nimmt).

Ein Tipp für den Nachtisch: geschälte und geviertelte Äpfel mit Zucker und Zimt würzen, in Butter braten, ein paar Nelken und Rosinen dazu, ein Schuß Wasser, 2 Minuten kochen. Dazu Schlagsahne und Vanillesosse oder Vanilleeis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siligel
09.02.2016, 23:35

Kohlehydrate weglassen, Steviazucker   -Gelantine  für Kompott   ab und zu Spagetti, kein Weisbrot, Semmel ganz wenig Nudeln. und Gemüüüüse jede Menge.

1

Gemüsepfanne, dazu putenbrust oder hähnchen streifen.
Evtl noch reis dazu
Oder eine ente :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hähnchen/Putenschnitzel in Blätteteig. Ausrollen Schnitzel drauf,  Butterflocken, Salz Pfeffer ,viel Petersilie dazu. Einrollen und Enden einknicken und 40 mn bei 180 in vorgeheizten  Backofen - guten Appetit -

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bit77
09.02.2016, 23:24

Ich hab Hunger und koch mir jetzt was. Ihr seid daran schuld, wenn ich nicht abnehem!

0

Was ganz schnell geht:

- Geschnetzeltes von der Pute oder Hähnchenbrust "Zürcher Art" mit braunen Champignons. Anstatt mit Sahne mit cremiger Kokosmilch und mit Thai-Chili, Habanero oder Sambal Oelek angeschärft.

Was an dem Gericht die längste Zeit braucht, ist die Beilage (Reis) ca. 20 Minuten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

In letzter Zeit bin ich auf Schmorgerichte gekommen. Viele schrecken davor zurück, weil sie lange dauern. Aber die Hauptarbeit macht der Backofen und die reine Arbeitszeit ist bei den genannten Gerichten höchstens 30 Minuten.

- geschmorte Hähnchenkeulen mit Gemüse und Reis

- geschmorte Beinscheiben (vom Rind) mit Nudeln oder Spätzle

Die brauchen insgesamt ca. 2 bis 3 Stunden und werden bei moderaten Temperaturen in Flüssigkeit (Wein und Brühe) schonend saftig und zart gegart.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn dich etwas davon interessiert, schreibe ich dir gerne genauer auf, wie ich das zubereite. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?