Frage von Koala41, 76

Dashcam Erlaubt oder Verboten?

Hallo Freunde.

Ich habe soeben bei Galileo erfahren dass das Gericht im Bezirk Stuttgart die Dashcam erlaubt hat. Da ich ein großer Befürworter dieser Kamera´s bin, bin ich froh über diese Entscheidung! Aber meine Frage wäre nun: Wenn diese Dasch Cam Video´s eigentlich verboten sind, warum findet man dann soviele Video´s auf YouTube? Damit meine ich auch Video´s wo ein Feuerwehreinsatz aus dem Feuerwehrwagen mitgefilmt wird oder auch aus einem Rettungswagen im Einsatz oder das Beste Beispiel die ganzen Führerstandsmitfahrten der DB! Kann mir jemand erklären warum sich da niemand aufregt und bei den Daschcam´s so Zeter und Mordio gebrüllt wird wenn man damit filmt oder bei YouTube hochlädt? Denn bei diesen ganzen angesprochenen Video´s kann man doch auch (fast) immer alles und jeden erkennen; sogar die Kennzeichen der Auto´s! Ich bin auf eure Antworten darauf gespannt. Mfg, Koala41

Antwort
von Novos, 53

Nicht jeder Film der aus einem fahrenden Fahrzeug gedreht ist, ist mit einer Dashcam gedreht. Bei dem Urteil ging es nicht um grundsätzlich erlaubt oder verboten, sonder darum ob eine solche Aufnahme als Beweis vor Gericht zur Verfügung stehen darf.

Antwort
von GhostBird, 50

DashCams sind meines Wissens nicht verboten, die Videos sind vor Gericht jedoch nicht als Beweis zugelassen und müssen nach Datenschutzrecht behandelt werden.
In anderen Ländern (z.B. Russland) sind sie aber sehr wohl erlaubt und werden dort auch vor Gericht als Beweis zugelassen.

Antwort
von Kreidler51, 50

Sie sind nicht verboten werden aber vom Gericht nicht anerkannt als Beweis.

Kommentar von Koala41 ,

Danke für die Info. Aber wenn ich jetzt diese ganzen Führerstandsmitfahrten hernehme, wie würde es eurer Meinung nach da wegen der Privatspähere aussehen? Denn dort kann man ja auch jeden erkennen!

Kommentar von Kreidler51 ,

Wenn du solche Aufnahmen nicht veröffentlichst stört es keinen.

Kommentar von Paarthurnax ,

Das gilt als "unwesentliches Beiwerk". Das darfst du auch veröffentlichen, da du öffentlichen Raum aufnimmst.

Wenn ein Fernsehsender Interviews in einer Stadt dreht, und Leute dahinter vorbei laufen, werden diese auch nicht verpixelt.

Antwort
von AalFred2, 33

Das anlasslose Aufzeichen von Fahrten mittels Dashcam verstösst immer noch gegen das Bundesdatenschutzgesetz. Da ist auch durch das Stuttgarter OLG-Urteil nichts erlaubt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten