Frage von MarioNeedHelp, 227

Das Perfekte Leben?

Ich bin jetzt 15 Jahre Alt und mit der Schule nicht fertig.
Ich würde mich gerne selbst finden b.z.w mich ändern.

Was ist nach eurer Meinung das ,,Perfekte Leben''.

Und kommt jetzt nicht mit ,,das gibt es nicht'' ich habe nach eurer Meinung gefragt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DODOsBACK, 43

Was wäre denn deiner Meinung nach "perfekt"? Ein Leben so voller Erfolge, dass du gar nicht weißt, was ein Misserfolg ist? Nur Menschen, die dich verstehen? Oder sogar bewundern? Den "besten Job der Welt", und natürlich nur so lange, wie du Lust darauf hast? Die "perfekte" Familie?

Sorry, aber das wäre die Hölle! Wir können das Leben nur genießen, wenn wir begreifen, dass NICHTS perfekt ist! Weil wir nur dadurch begreifen, wie wertvoll auch "Kleinigkeiten" sind. Weil wir lernen und wachsen, indem wir Probleme lösen, Konflikte austragen, Schmerzen und Ängste aushalten!

Der Wunsch nach dem "perfekten" Leben ist meist nur ein Grund, vor der Realität (die NIE perfekt ist) davonzurennen.

Schau in den Spiegel, "verzeih" dir deine Fehler und Schwächen und freu dich einfach auf einen neuen Tag voller Möglichkeiten.

Antwort
von DieFee85, 13

Für mich persönlich lebe ich mein perfektes Leben bereits.
Klar läuft nicht immer alles, aber ich habe tolle Kinder, einen lieben Partner, gute Freunde.
Finanziell könnte es besser aussehen. Aber darauf legen wir nicht viel Wert.
Zwischenmenschlich sollte es einfach stimmen. :)

Antwort
von dieLuka, 131

Das tun was einem Spaß macht ohne fremdbestimmt zu sein.

Oder anders ausgedrück. So viel geld zu haben das ich machen kann (Arbeit, Hobbys, Familie, reisen) was ich will und nicht um X Uhr irgendwo sein müssen.

Das ist teilweise möglich. Digitale Normaden können es sich meist aussuchen von wo aus sie arbeiten und wenn sie erst um 10 was machen oder an einem Tag nur 4 Stunden meckert keiner. Da ist allerdings meist ein gewisser Finanzieller Druck hinter. Man will damit ja leben können.

Das perfekte Leben wäre für mich Zeitweise z.B. für 1 Jahr als Sabattical machbar. Einfach durch die Weltgeschichte Reisen und mir alles angucken.

Antwort
von Plautzenmann, 21

In dem Augenblick, wo du begreifst, dass alles perfekt ist und es absolut nichts mehr gibt, was du noch erreichen kannst, verfällst du in eine tiefe Depression, wirst lethargisch und stirbst. Denn gerade die Imperfektion, das Potential zur Verbesserung, ist es, das einen Menschen antreibt. Wieso denkst du, sind soviele Stars Alkohol- und/oder Drogenabhängig? Wenn man schon auf dem Gipfel angekommen ist, gibt es nicht mehr viel mehr zu erreichen.

Ich würde sogar so weit gehen, zu behaupten, dass Menschen ein perfektes Leben gar nicht ertragen können. Da dem Menschen eine gewisse Ruhelosigkeit immanent ist und er irgendwann durchdrehen würde, weil es nichts mehr zu erreichen gäbe, außer eventuell der Selbstzerstörung.

Das perfekte Leben sieht hierbei, wie etwa der perfekte Partner oder der perfekte Job, für jeden anders aus und eine ganzheitliche Beantwortung dieser Frage ist somit für den Einzelnen unmöglich.

Kommentar von PicaPica ,

Kann was dran sein, was du sagst, aber beileibe nicht alle Stars sind drogenabhängig etc. und Bill Gates z. B. gibt von seinem Reichtum denen etwas ab, die seiner Meinung nach etwas Sinnvolles tun und Unterstützung brauchen, damit deren Tun ebenfalls perfekter werden kann.

Hat Jemand Zufriedenheitsmäßig und finanziell das Ende der Fahnenstange erreicht, kann er / sie es sich immer noch zum Ziel setzen, dann Anderen dabei zu helfen, an der Fahnenstange höher zu kommen.

Antwort
von elenore, 17

Ich denke, das perfekte Leben beinhaltet = Glücklich und zufrieden zu sein, mit Spaß und Freude auf das Leben schauend. Natürlich definiert jeder Mensch Glück in seinem eigentlichen Sinne auf seine Weise....Die Ansprüche sind hoch: Nicht nur der Job soll die Erfüllung bringen, auch der Partner sollte möglichst perfekt sein.

Fakt ist aber auch, glücklich wird nur, wer sich von zu hohen Ansprüchen verabschiedet ! Vielleicht geht es darum, sein Potenzial auszuschöpfen
und seine Talente voll zu nutzen, also das Beste aus sich zu machen?

Leben mit, nicht ohne, Kompromisse, und Ausschluss von Selbstzweifeln lassen einen Menschen auf ein fast perfektes Leben zusteuern! Vergessen darf man aber auch nie.....zu diesem Leben müssen immer Menschen gehören, die der eigenen Seele Nahrung geben.....in Liebe, Freundschaft und inneren Frieden fühlend!

Antwort
von oezil11, 50

Glücklichsein.Ob man ein Porsche fährt oder ein Smart,ob man eine Diamandring trägt oder ein normalen Goldring trägt,ob man in einem Penthaus wohnt oder in einer Wohnung-das ist völlig egal.Solange man Menschen hat,die einen lieb haben und man glücklich ist,ist alles perfekt.Klar,gibt es Schattenseiten im Leben aber die bringt einen weiter,entwickelt die Persöhnlichkeit und hilft einen,sich selbst besser zufinden.Also so,dass man zum Schluss glücklicher als je zuvor ist.

Antwort
von DeFlamingos, 3

"Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum"!

Lebe ein Leben ohne etwas zu bereuen. Suche etwas, was dich glücklich macht und was dein Leben lebenswert erscheinen lässt. (Freundin/Frau/Familie/Kinder, Hobby, Arbeit, Sport, etc.)

Was ist immer gerne predige, was aber nicht allgemeingültig sein muss ist:

1. Petrus 5:8! "Seid nüchtern und wachet; denn der Teufel, euer Widersacher, in Gestalt eines brüllenden Löwen, laufet umher und suchet, welchen er verschlinge." - soll bedeuten: sei immer Herr der Lage, lass dich nicht von nichts blenden und reagieren mit deinem Herzen - so kannst du mMn nichts falsch machen - man braucht keine Drogen etc. ;)

BG

Antwort
von TheLegendary, 49

"Und kommt jetzt nicht mit ,,das gibt es nicht'' ich habe nach eurer Meinung gefragt." - ist nur blöd, wenn das die Meinung einer Person ist, nicht wahr?

Wonach du gerade fragst ist nicht das "perfekte Leben", du fragst einzig und allein danach, was von der Gesellschaft anerkannt wird als Leistung im Leben, wenn du dich danach richtest was andere dir vorschreiben wirst du nie das "perfekte Leben" leben.

Ändern wirst du dich ob du es willst oder nicht, erzwingen kannst du es nicht, das ist kein Eingabewert für eine Rechnerfunktion.

Kommentar von MarioNeedHelp ,

Ich habe natürlich auch eine eigene Meinung und Fantasien aber wie es aussieht sind die meisten Antworten hier unten identisch..

Kommentar von TheLegendary ,

Klar sind sie es, kommen alle aus dem selben Kulturkreis. Wenn du verschiedene Antworten hören willst musst du schon Leute verschiedener Kulturen fragen.

Antwort
von elisabetha0000, 47

Ein perfektes Leben gibt es nicht. Du bekommst immer etwas vorgesetzt, wo du noch zu lernen hast. Immer da wo sich etwas nicht gut oder für dich nicht stimmig anfühlt, da hast du etwas zu lernen. Das geht meistens ein Leben lang. Wo viel Licht ist, kommt auch immer wieder ein Schatten. Wenn du deinen Schatten mit Dankbarkeit annehmen kannst, dann kannst du dich glücklich schätzen.

Antwort
von xo0ox, 22

Meiner Meinung nach ist, das perfekte Leben, wenn ich eine Frau finde glücklich werde und eine Familie gründe. Am besten so , das ich kaum Arbeiten gehen muss aufgrund eines Enormen Gehalts, das wäre Perfekt für mich.

Kommentar von Vollhorst123 ,

der erste teil wäre schon " perfekt ", da man glücklich / zufrieden ist :)

Antwort
von gsjsjbdbd, 38

Viel Geld, ne nette, Familie und natürlich ganz viel Einsatz bei Sachen die man gut findet (bei mir Tierschutz), Häuser, mindestens einmal im Jahr Urlaub (für mich nur außerhalb Deutschlands)

Antwort
von Wuestenamazone, 54

Familie, Gesundheit sich mal was leisten können. Freunde zu haben keine Sorgen

Antwort
von Onedesign, 71

das hängt von Dir selbst ab.

Jeder Mensch ist mit anderen Dingen glücklich und zufrieden.

Wenn ma hier Dinge aufzählt, wie andere Ratgeber, und Du meinst diese Punkte erreichen zu wollen, wirst Du nie wirklich zufrieden sein, den die meisten Vorgaben ergeben sich nicht automatisch, sondern sind nur mit viel Fleiß und Arbeit zu erreichen. Steck Dir aber nur Ziele, die Du wirklich erreichen kannst und das in absehbarer Zeit, ansonsten wirst du Träumen nachrennen und unglücklich und unzufrieden sein.

Mach Dir nicht zu vile Gedanken, genieße einfach nur die Momente, die dich glücklich achen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten