Frage von TomGalaxy, 203

Das Mädchen lässt mich nicht mehr Los.. Was soll ich tun?

Vor knapp 2 Monaten habe ich m/14 einer sehr guten Freundin w/14 von mir meine Liebe gestanden. Daraufhin hat sie mich bei WhatsApp blockiert und haben 1 Woche lang sehr wenig bis gar nicht geredet. Das hat sich aber schnell wieder gelegt und haben jetzt wieder eine aktive Freundschaft. Aber irgendwie geht mir dieses Mädchen nicht mehr aus den Gedanken. Mal geht es mir super, mal geht es mir total schlecht. Ich habe totale Stimmungsschwankungen, nicht nur zwischen Happy und Sad sondern auch Hass, Wut etc. In meinem Kopf sammelt sich dann ein riesen Berg aus schlechten Erfahrungen und Aktionen (zB, dass sie WhatsApp-Nachrichten ignoriert oder nur kurz antwortet, dass man sich in der Schule ignoriert etc.) Seit ich ihr die Liebe gestanden habe, streiten wir uns auch häufiger, oder es gibt Komplikationen. Sie liebt jemand anders, hat auch ihre depressiven Phasen, und wenn man mal nachfragt, ob alles okay sei, sagt sie "Nop", und wenn man dann fragt, warum, sagt sie gar nichts mehr. Aber wenn es anders rum ist, dass es mir schlecht geht o.ä., dann stochert sie 100 mal darauf rum und lässt nicht locker. Ich habe heute mit ihrer besten Freundin geschrieben, und in mir hat sich so ein Frust und Hass wie schon lange nicht mehr gebildet. Die meisten sagen, man solle in ein Kissen beißen oder schlagen/brüllen, aber ich hätte morden können, und ich hätte meinen Schwarm als erstes umgelegt, am besten langsam und qualvoll! Das sagen viele und meinen das dann nicht Ernst und übertreiben, aber ich hätte es wirklich getan, wenn ich ein Messer oder eine Schusswaffe parat gehabt hätte. Und dann passiert es oft, dass es mir danach wieder besser geht und alles nach 1 Stunde wieder kommt. Viele empfehlen, mit anderen darüber zu reden, was mir aber nicht hilft, denn ich habe schon mit Bruder, Vertrauenslehrer, Mutter, 2 Freundinnen und 6-8 Klassenkameraden und mit meinem Schwarm persönlich darüber gesprochen. Das hat dann immer ein paar Minuten geholfen, und dann ging es wieder von vorne los. Was soll ich nun tun? Ich bin so verzweifelt, weil ich sie wirklich über alles liebe, dann für 5 Minuten über alles hasse, und sie dann wieder liebe und alles für sie tun könnte.

Antwort
von AnaRainbow, 71

Ich hatte einmal soetwas ähnliches. Bei mir hat die schlimme Phase 2 Jahre lang gedauert. Später wurde es besser und ich habe gelernt damit umzugehen und es zu verarbeiten. Jetzt ist es sogut wie weg, leichte Spuren hat es jedoch hinterlassen.
Es ist wichtig loszulassen, da sie dir offensichtlich überhaupt nicht gut tut. Das muss dir klar werden. Egal wer, du darfst niemanden erlauben dich so kaputt zu machen.
Es hört sich so an, als wenn sie gerade ebenfalls nicht klar kommt und deine Hilfe dabei nicht benötigt. Sie braucht jetzt auch Zeit für sich, also lass sie gehen.
Es ist eine wirklich blöde Erfahrung die du da gemacht hast, aber denk daran, dass es jetzt nur besser werden kann.
Wenn du deine Wut nicht in den Griff bekommst, dann such dir therapeutische Hilfe. Reden bringt auf jeden Fall was, es braucht nur seine Zeit.
Und nimm es ihr nicht zu böse. Das was sie macht ist echt nicht in Ordnung, aber sie hat gerade auch Probleme. Halt abstand von ihr und nimm dir Zeit für dich und dein Problem.

Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg!

Antwort
von Denxim, 82

Nimm deine besten Kumpel und unternehmt was um dich abzulenken und sry wegen deiner ex. das schaffst du schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community