Frage von Chocolate09, 106

Das Mädchen ist sie Krank?

Hallo, Ich habe ein Problem was mich schon Monate lang stört. Ich habe eine Freundin eher jetzt schon keine Freundin mehr aber die kapiert es nicht!!! Die total auf Pferde steht alles was irgendwie Pferde ähnlich aussieht realiesiert sie sofort. Wir sind eigendlich gute Freundinin gewesen doch das Problem liegt einfach daran,sie weiß das ich eine RB seit 5 Monaten habe. Ich habe sie auch schon mal mit genommen doch mitlerweile kommt sie jetzt jedes mal mit und das seit 3 Monaten. Ich habe ihr schon gesagt das mich das stört und ich das keine Freundschaft nennen kann der nur für mich Zeit hat wen ich beim Pferd bin. Ich habe auch die Freundschaft gekündigt!!! Sie hat schon Hof verbot bekommen persöhnlich von der Hofbesitzerin sie kommt aber trotzdem noch und reagiert garnicht ob die Polizei da war oder nicht selbst wen ihre Eltern sie holen müssen das juckt sie nicht. Besonders es wird Tag zu Tag schlimmer da ich ja 3 mal die Woche im Stall bin und sie genau an den Zeiten kommt wann ich da bin. Das krasseste was sie sich geleistet hat war als ich einmal eine Stunde später kamm hat sie meine RB ohne meine Erlaubnis einfach mal angefangen zu satteln das habe ich natürlich der Besitzerin gesagt die sofort ihren Eltern bescheid gesagt hat und die Polizei auch wieder dabei war. Doch das intressiert sie nicht letzte Woche war ich halt auf der Hengst Wiese abäppeln was zu meinen Aufgaben gehört währenddessen war sie im Stall hat meine RB genommen und ist einfach abgehauen und was das für Risiken hat könnt ihr euch wohl vorstellen. Nur heute war sie schon wieder da und hat einfach meine RB aus dem Stall geholt.

Ist das normal oder ist sie krank?

Muss ihr geholfen werden,was kann ich noch tun?

Antwort
von sukueh, 55

Du kannst da wahrscheinlich gar nichts tun. Um ein Mädchen, welches quasi "uneingeladen" im Stall auftaucht, sich dort Pferde nimmt, muss sich der Stallbesitzer kümmern. Hat er ja offenbar auch gemacht, wenn sogar schon die Polizei und die Eltern vor Ort waren. Aber die Eltern scheinen ihren "Job" nicht wirklich gut zu machen, wenn das Mädchen alle diese Dinge ignoriert.

Insofern müsste sich meiner Meinung nach der Stallbesitzer erkundigen, welche Möglichkeiten er hat, das Mädchen von seinem Hof zu bekommen.

Wäre ich die Besitzerin des Pferdes würde ich mit einem Stallwechsel drohen, wenn der Stallbesitzer nicht sicherstellen kann, dass "Unbefugte" keinen Zugriff auf mein Pferd haben.

Und der Stallbesitzer kann auch nicht wollen, dass das Mädchen dann möglicherweise andere Pferde einfach so nimmt....

Entweder er findet eine Möglichkeit, seinen Stall so zu sichern, dass fremde Leute nicht mehr einfach so das Gelände betreten können oder er muss in den sauren Apfel beissen und nach irgendeiner "sicheren" rechtlichen Möglichkeit suchen, das Kind vom Hof fernzuhalten.

Antwort
von schokorosine, 99

Wie alt seid ihr denn?

Ich kenne viele Pferde-Verrückte, mich persönlich lassen diese Tiere völlig kalt aber diese extreme Leidenschaft kenne ich da von einigen.

Rede mal in Ruhe mit ihr und sag ihr, dass sie Grenzen überschreitet, die sie nicht überschreiten darf. Wenn sie das nicht interessiert, wende dich mal an ihre Eltern, vielleicht können die sie zur Vernunft bringen.

Antwort
von Justasking1999, 89

Kann sein dass sie was mit der psyche hat und einen ,,besten freund" sucht, was ihrer vorstellung nach anscheinend ein pferd ist. Sie ist bestimmt neisisch auf dich weil du eine rb hast und sie anscheinend nicht. Es ist bestimmt nicht böse von ihr gemeint das alles zu machen. Labile leute mit einer schwachen psyche können manchmal sachen machen, die sie erstmal gar nicht realisieren können. Sprich mit ihren eltern. Am besten wäre es dass man sie in einen reitunterricht schickt oder dass man iht eine rb gibt 

Expertenantwort
von Sallyvita, Community-Experte für Pferde, 36

Das klingt weniger nach Pferde-verrückt als nach Stalking und definitiv einer psychischen Störung. Denn wäre das arme Ding normal gepolt, würde sie so etwas ja nicht machen.

Mal im Ernst - kein normaler Mensch kommt auf die Idee, einfach ein Pferd/ Pony ohne Erlaubnis aus dem Stall zu holen, zu satteln und sogar zu reiten. Spätestens wenn Eltern und Polizei involviert sind und sogar Hofverbote erteilt werden, wäre es doch jedem normal empfundenen Menschen hochnotpeinlich und er wäre ausgebremst. 

Dass dieses Mädchen sich nicht bremsen lässt - weder von der Polizei, noch von ihren Eltern, von Hofverboten und Freundschaftaufkündigungen, das spricht in jedem Fall für einen psychischen Defekt. Hier sind die Eltern gefordert und sicherlich nicht Du. 

Dein Stallbesitzer sollte diese Leute kontaktieren, ihnen die Situation schildern und zur Not mit dem Jugendamt drohen, in der Hoffnung, dass sie endlich aktiv werden und dem Mädchen helfen.

Antwort
von jakkily, 106

Ich denke mal ganz normal ist das nicht, wenn jemand Grenzen nicht kennen will bzw. sie nicht einhalten will und sie immer wieder überschreitet.

Wissen denn ihre Eltern von den letzten Aktionen mit dem Pferd? Wenn nicht, dann würde ich mal mit denen darüber sprechen. Vllt. bekommt ihr es ja hin, das ihr euch mal gemeinsam an einen Tisch setzt, mit ihr und ihren Eltern, einfach um mal über das Problem zu sprechen.

Wer weiß, warum sie das macht, was wirklich dahinter steckt und da hilft es manchmal ein gemeinsames Gespräch zu führen.

Alles Gute, ihr macht das schon!!!

lg, jakkily

Antwort
von 0b3rp3d0, 83

Rede mit ihren Eltern, dass sie halt mehr aufpassen müssen was ihre Tochter macht. Wenn es nicht gehe zum Jugendamt die sich dann um das Mädchen kümmern wird, sprich es wird ein psychatrisches Gutachten gemacht damit eingeschätzt werden kann wie sie drauf ist.

Meine Frage: Wie alt ist sie?

Kommentar von Chocolate09 ,

sie ist 16

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community