Das Leben ist sinnlos - Keine Lust auf das Leben?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wie wir leben definieren?

Lesen ist leben. Musik ist leben. Reisen ist leben. Freunde sind leben. Liebe ist leben. Schwimmen ist leben. Spaß ist leben. Streit ist leben. Essen ist leben. Weihnachten ist leben. Überraschungen sind leben. Das Meer ist leben. Sich frei fühlen ist leben. Herbst ist leben. Wegfahren ist leben. Wütend sein ist leben. Neues entdecken ist leben. Stolz sein ist leben. Geliebt werden ist leben. Erfolg ist leben. Lächeln ist leben. Schlafen ist leben. Party machen ist leben. Singen ist leben. Schreien ist leben. Nichts tun ist leben. Arbeiten ist leben. Stress ist leben. Zeit ist leben. Schule ist leben. Malen ist leben. Traurig sein ist leben. Glücklich sein ist leben. 

Warum kannst du nur glücklich sein, wenn du keine Probleme hast? Ein afrikanisches Kind ohne zu Hause, Familie, Geld und Kleidung ist glücklich, wenn es die Möglichkeit hat, etwas vernünftiges zu essen. Ein Obdachloser ohne zu Hause ist über jeden Cent glücklich, den er bekommt. Warum kannst du nicht auch mal glücklich sein, wenn du eine gute Note schreibst, wenn du Zeit mit deiner Familie verbringst, oder wenn du an schöne Orte reist? Du kannst nicht komplett ohne Probleme leben, das geht einfach nicht. Und trotzdem ist das Leben schön. Jede Kleinigkeit ist schön, man muss sie nur schätzen. Du musst dir im klaren darüber sein, was du hast. 

Und irgendwann heiratest du, kriegst Kinder, wirst Opa. Und dann merkst du wofür es sich gelohnt hat zu leben. 

Du bist nicht umsonst geboren worden. Du wurdest geboren, um all diese schönen Dinge zu erleben. Du musst sie schätzen, um das zu realisieren. Klar muss nicht immer alles einen Sinn haben, aber zu sagen, das Leben habe keinen Sinn erscheint mir völlig sinnlos. Es gibt so viele schöne Dinge im Leben. Aber die gibt es alle nicht, wenn du tot bist. Deshalb musst du leben. Weil das Leben schön ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo erst einmal,

Du solltest lernen, das Leben so zu genießen, wie es nun mal ist. Immer wenn Du negative Gedanken hast, (das hat jeder Mensch mal, auch ich) dann geh doch einfach ein wenig an die frische Luft. Sprich mit Deinen Mitmenschen, auch wenn sie Dir fremd sind. Du musst ihnen ja nicht alles von Dir erzählen. 

Die Hauptsache ist, das Du ein realistisches persönliches Ziel hast, wie z.B. später mal deinen Traumberuf auszuüben. Auch kannst Du Dir dann später eine eigene Existenz aufbauen, wie z.B. ein eigenes schönes Haus haben und mal Deine Eltern zu Dir einladen.

Dies alles sind Gründe, für die es sich lohnt, hart zu arbeiten und später auch genießen zu können. Wenn Du all diese Punkte berücksichtigst, dann hast Du gar keine Zeit, so extrem viel zu grübeln.

Vielleicht kannst Du ja mal mit einem Nervenarzt (Neurologe, Psychiater) darüber sprechen, der hat da ein paar mehr Möglichkeiten, um Dir helfen zu können. (z.B. Medikamentengabe oder Gesprächstherapie)

Auf jeden Fall solltest Du wissen, das Du gut so bist, wie du bist!

Den Sinn des Lebens wirst Du schon noch mal feststellen.

Vielleicht gehört ja auch bei Dir diese Phase zu deiner "Mission".

Ich hoffe, das ich Dir mit meiner Antwort etwas behilflich sein konnte. :)

Kopf hoch - Das wird schon werden ...

Mit freundlichem Gruß

FanOfPaolo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sinn des Lebens? Bis heute nicht geklärt. Aber es gibt viele Dinge die einem dem Weg zu der persöhnlichen Antwort auf diese Frage verschönern. Vielleicht wäre ein neues Hobby was für dich? Ein neuer Sport, ein Musikinstrument? Ein bestimmter Notenschnitt in der Schule, oder dass du dich endlich etwas traust was du vorher nicht konntest/wolltest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man dem "Gott dieser Welt" (Offb.12,9) glauben will, hat das

Leben keinen Sinn außer Krieg und Unglauben (Jak.4,1; Ps.53,2).

Unser ewige Schöpfer hat aber einen Plan mit uns, denn wir sollen
Seine Kinder werden und in Seinem Reich Könige (Joh.1,12; Offb.17,14).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie es RICHTIG GUT "laufen" kann": Du "nimmst" in der "Blüte des Lebens" also mit Mitte vierzig einen SO heftigen Schlaganfall mit anschließender Lähmung des linken Armes(einschließlich Hand) kannst nicht mehr gehen und fährst nur noch im Rollstuhl durch die Gegend. Bestimmte Ziele kannst du VIELLEICHT nicht mehr erreichen, aber ICH lebe recht zufrieden damit!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-..das lächeln deren die du liebst, die freude an den kleinen dingen im leben, die täglichen abenteuer, die musik, die zeit, die du mit deinen freunden oder familie verbringst, die liebe, das essen, die fortschritte, die man macht, die ziele die man sich setzt, die erfolge, die man macht, die tage, die man sich entspannt, mit jedem atemzug findet man mehr und mehr sachen die das leben wertvoll machen..-

Gruss :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kann ich nicht. Aber ein Satz ich hasse die Menschen. Warum. Du solltest vielleicht mal zu einem Neurologen. Du kannst dich glücklich schätzen. In meiner Familie gibt es fast jedes Jahr einen heftigen Schichsalsschlag. Wirklich heftig. Ist ein Jahr Ruhe können wir uns glücklich schätzen. Das geht seit Jahren so. Ich habe aber eine ganz andere Einstellung als du. Wenn dich das alles kalt läßt dann hast du ein ernstes Problem. Soziopathie. Das klingt alles danach. Geh zum Arzt und lass das testen. Alles Gute weiterhin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also. Oft, so wie du, habe ich diese Gedankengänge auch. Was bringt das Leben eigentlich? Wo führt es einen hin? Wofür leben wir? Abet darauf hat jeder eine andere Antwort. Ich würde vorschlagen, such dir eine Leidenschaft, gibt es denn gar nichts, wofür du 'brennst'? Ich zum Beispiel bin absoluter Fußballfan, freue mich wenn ich schöne Momente mit meinem Verein erleben darf. Ich besitze ein Motorrad, fahre oft durch viele Städte, schaue mir die Welt an. Sehe mehr dadurch von der Welt. Freundinnen kommen mit der Zeit mein Freund, ich hatte bisher auch nur eine einzige und sie kam, als ich es nie erwartete. Das Leben ist voller Überraschungen, deswegen wirf es nicht weg. Du bist noch so jung, glaub mir es wird gut. Mach mit Kollegen ein drauf, such dir eine Leidenschaft wie schon gesagt. Du bist gesund, hast alles was man sich nur wünscht, warum das alles hinter sich lassen?
Also ich wünsch dir alles gute und lass ihn in alter frische baumeln ok ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist in einer Art Depression würde ich sagen. Viele werden jz wahrscheinlich auch denken, dass es an der Pubertät liegt und bla. Aber eig haben viele Menschen egal ob alt oder jung Phasen im Leben, in denen sie sich genau wie du leer fühlen und den Sinn des Lebens nicht mehr verstehen. Ich persönlich war auch in so einer Phase und immer wieder kommt es vor, dass ich einfach keine Lebenslust mehr habe.. genauso wie es bei dir ist. Aber weißt du was mich jedesmal wieder aufbaut? Es ist meine Religion der Islam. Denn der Islam besagt, dass das wahre Leben nach dem Tot beginnt.

"Aus ihr (der Erde) haben Wir euch erschaffen, und in sie bringen Wir euch zurück, und aus ihr bringen Wir euch ein andermal heraus."(Qur'an 20:55) 

Und all der Kummer und der Stress, den wir auf dieser Welt erleben sind eine Art Illusion, da sie im Jenseits keine Rolle mehr spielen. Wenn wir versuchen, in diesem Leben das beste aus uns zu machen und Gott, dem Erschaffer aller Dinge, gut dienen dann werden wir hoffentlich im nächsten Leben ohne Kummer und Sorgen Leben. 

"Und es wird der Paradiesgarten nahe gebracht für die Gottesfürchtigen, und es ist nicht länger fern. 'Das ist, was jedem von euch verheißen wurde, der reumütig war und die Grenzen beachtete; der den Allerbarmer im Verborgenen fürchtete und mit reuigem Herzen zu Ihm kam. Geht ins Paradies ein in Frieden. Dies ist der Tag der Ewigkeit.' Sie haben darin, was immer sie begehren, und bei Uns ist noch weit mehr." [Koran 50:31-35]

Der Islam motiviert mich, wenn ich mal vergesse wieso wir eigentlich leben und mich leer fühle. Wenn ich ehrlich bin ist mein Glaube das Einzige was mich auf den Beinen hält, wenn ich schwach werde.
Ich hoffe du bist schon bald aus dieser Phase heraus :) Versuche stark zu bleiben und jeden Moment in deinem Leben zu genießen. Wir Leben nur einmal auf dieser Welt und können einen Moment nicht zweimal leben. :))

LG 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Beschreibung trifft 1 zu 1 auf mich zu. Anscheinend werden wir wohl für die "kurzen, sinnlosen, aber glücklichen Momente" weiterleben müssen. Ich hatte auch noch nie einen Freund, kann mir aber vorstellen, dass mir das eventuell einen Lebenssinn beschert. Auch wenn es im nachhinein nur Ablenkung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung