Frage von Mami3280, 103

Das Leben ist mies?

Warum muss das sein was Nato und Russland da machen. Kaum bin ich einigermaßen gesund fängt alles wieder von vorne an Ich hab angst ich möchte Leben. So macht das leben doch kein spass mehr es ist unmöglich so ein Leben zu führen wenn wir sterben müssen nur weil die alle nicht klar im Kopf sind ich möchte mir was aufbauen und mir das von der Angst nicht kaputt machen lassen. Ich habe Familie ich möchte Leben wie alle anderen Menschen auch. Die Welt ist schrecklich. Ich bin so traurig das in so einer Welt aufgewachsen bin und ich dann noch Kinder in die Welt gesetzt habe. 😥

Antwort
von DoktorSelstsam, 15

Also ganz ehrlich....du kannst mit der Angst nicht umgehen. Es ist normal, dass man Angst hat, aber bei dir ist erscheint es übertrieben. Manche haben übertriebene Angst vorm Fliegen, andere vor, keine Ahnung Schiffe fahren und du vor dem 3. Weltkrieg. Nähren tut sich deine Angszustände von den Medien. Und deine Freunde und Bekannte haben ihre Informationen, wie du und ich und alle anderen hier auch blos von den Medien. Medien leben von Angst der Leute und übertreiben gerne. Krieg, Terror, Panik, Angst, Tod. Davon leben die. Es ist auch ein Stück weit ihre Aufgabe zu informieren. Wen interessiert schon, Alles ist gut und es gibt keine Probleme? Das Dumme, dass dies bei dir übertriebene Angszustände auslöst. Du blickst da nicht durch und ich auch nicht wie ein Poltiker, aber ich glaube ich blicke ein wenig mehr durch als du. Wie wäre es wenn du dich besser informierst? Oder vielleicht nicht, eventuell würde das bei dir die Angst noch verstärken. Aber ich glaue du willst gar nicht mehr wissen. Dir reicht es zu hören. Nato macht irgendwas und Russland findet das nicht gut und dann gibt es vielleicht Krieg, muss ich jetzt Angst haben, dass wir Krieg in Europa haben? Das dahinter viel mehr steckt, ist für dich zweitrangig? Sorry wenn ich arrogant klinge, aber ich versuche dir zu helfen, wenn Tabletten und Therapie schon nicht geholfen haben, dann versuche ich es mal so, auch wenn ich nicht daran glaube. Weil Psychologen sind ja die Experten, aber egal. Würde es dir denn wirklich besser gehen, wenn die Medien nicht mehr darüber berichten würden? Wenn ja, dann schau dir keine Nachrichten und Talkshows mehr an. Gehe raus, an die frische Luft, spazieren, beobachte Tiere oder lese ein paar Bücher die dir gefallen. Ich will auch gar nicht kleinreden, dass die Spannungen nicht gut sind. Aber sich deswegen Gedanken machen die nur dazuführen Angst zu haben, bringt dir nichts. Aber ja, weil die Medien davon weiter berichten und es Krieg geben könnte, hast du weiter Angst. Ich bin 33 Jahre. Geh mal in dich und überleg ob die Nachrichten wirklich der Grund für deine Angst sind. Bin mir da nicht so sicher. Frag dich konrkret Warum könnte es denn Krieg geben? Nur weil die Medien das sagen und weil die Nato ein Mänover abhält und es zu Spannungen kommt? Einen Krieg macht man nicht mal eben aus einer Laune heraus oder weil Poltiker geil auf Krieg sind oder weil man Manöver macht. Natürlich gibt es Kriege und Morde. Natürlich ist das Leben nicht immerschön, aber es gibt auch schöne Dinge im Leben, trotz Krieg, Mord und Terror. Leider erkennst du das nicht weil du dich von deiner Angst lähmen und leiten lässt. Ich könnte dir jetzt Bücher nennen, wo Leute ihre (Kriegs-)Erlebnisse beschreiben, damit du vielleicht für dich Rückschlüsse ziehen kannst, aber ich befürchte, dass würde dir auch nicht helfen. Wer schon eine Krieg, Katastrophe erlebt hat, überlebt hat und berichtet wie er sein Leben weiter gelebt hat, alls das würde dir vermutlich nicht helfen, weil du ja Angst hast und du nicht diese Leute bist. Aber diese Leute haben vielleicht mehr erlebt als wir im Frieden, waren im Krieg, hatten auch Angst, aber haben weitergelebt. Wäre ich an deiner Stelle, so hätte ich weniger Angst vor einem Krieg zwischen Europa und Russland, sondern mehr Angst davor, dass ich vor lauter Kriegs-Angst. mein Leben etwas aus den Augen verlieren. Wahrscheinlich ist deine Angst auch ein Ausdruck von Ohnmacht, dass man nichts dagegen tun kann und dem allem hilflos ausgeliefert ist. Und dann fliegen hier die Bomebn und wir sind alle tot. Leider bedenkst du nicht, dass Krieg für beideParteien sehr riskikoreich ist. Ein großes Hinterniss. Aber angenommen, deine übertriebee Angst wandelt sich in berechtigte Angst, was hättest du davon gehabt bis dahin in ständiger Angst zu leben. Sich über ungelegte Eier verrückt zu machen, bringt nie was. Du bist Mama, allein darauf kannst du stolz sein. Und nochmal, diese Welt ist mies, weil überall Bomben fliegen? FALSCH! Achso, ich vergass, es könnte ja sein, dass.....Wie wäre es wenn du mit deiner Familie demnächst mal grillst? Lass doch deine Angst nicht über dein Leben bestimmen. Egal was kommt. :) Warum immer Angst? WARUM? In der Bild-Zeitung stand, dass Putin blablabla. Man soll und darf das Thema natürlich nicht auf die leichte Schulter nehmen, aber so wie du das machst bringt auch nix. Komm mal runter, ein oder zwei Gänge. Guck Nachrichten, ja Russland und USA dies und das, aber für später musst du noch das und da machen, keine Ahnung Haushalt oder Roman lesen oder Rechenaufgaben aus Spass, Hobbie lösen. Sorry wenn ich Unverschämt rüberkam. Oder du das Gefühl nichts ernst genommen worden zu sein. Ich versteh dich schon, also deine Angst, aber deine ständige Angst nicht. Wie gesagt es nicht alles Sonnenschein im Leben, aber auch nicht alles Regenschauer. In diesem Sinne, wünsche ich dir innere Ruhe zu finden oder anders gesagt. 
Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Aber ich befürchte wenn morgen wieder was in den Medien kommt von Russland und USA oder vom IS und Anschlag, hast du wieder übertriebene Angst

Antwort
von silberwind58, 67

Dann mach das beste draus! Nicht jammern,das ändert ja nichts. Sei für Deine Familie da,macht Euch das Leben so angenehm wie möglich und denk nicht so negativ! Die Welt wird ja nicht gleich Morgen schon unter gehen! Aber Deine Gedanken und Sorgen kann ich nachvollziehen!

Antwort
von FallinAngel, 57

Du machst dir viel zu viele Gedanken :-) kann sein dass du des öfteren allein bist und dann über solche Dinge nachdenkst. Aber es wird dir nicht viel nützen, weil sich eh nichts ändern wird.

Versuch es einfach auszublenden (kein Tv, Radio oder Zeitung gucken/hören) und die Zeit mit der Familie zu genießen. Wenn wirklich etwas schlimmes passiert, dann kann man sich immer noch den Kopf darüber zerbrechen, aber du machst dir Gedanken über etwas, dass noch gar nicht statt gefunden hat oder erst gar nicht stattfinden wird.

Das Leben ist zu kurz.

Lebe jeden Tag als wärs dein Letzter mit den Menschen, die du am meisten liebst.

Kommentar von Mami3280 ,

Da ich nur nachmittags Arbeit denke ich immer nach. Ich kann mich auf nichts mehr konzentrieren

Kommentar von FallinAngel ,

Lass mich raten...du magst deine Arbeit nicht besonders?^^ vll tut mal ein Tapetenwechsel gut. Mal wegfahren, wo es warm ist und die Sonne scheint. Und dann vielleicht über neue Lebenspläne...vll ne neue Arbeit? Etwas dass dir mehr Spaß macht? :)

Kommentar von Mami3280 ,

Doch ich mag meine Arbeit. Wie kommst du darauf. weg fahren kann ich nur wenn mein Mann und Kinder Urlaub und Ferien hab das Dauert aber noch

Kommentar von FallinAngel ,

Weil die wenigsten ihre Arbeit mögen. Ich hasse meine Arbeit haha. Ja bis dahin musst du dich gedulden, vll ma mit einer schönen Massage, Kerzen und gutem Essen, Wein den Abend versüßen. Nimm Zeit für dich, ein schönes heißes Bad oder in die Therme/Sauna. Ins Freibad, mit dem Rad unterwegs und Eis essen...einfach raus aus den vier Wänden, sonst dreht man durch irgendwann.

Kommentar von Mami3280 ,

Werde ich machen

Antwort
von Schewi, 42

Bist du davon in irgendeiner Weise betroffen?

Ich vermute NEIN. Lass dich davon nicht runter ziehen. Das Leben ist zu kurz um vor allem Angst zu haben. Es ist wahrscheinlicher, dass du eine Autounfall hast, als das dich diese Probleme angehen würden. Hab lieber davor Angst....

Die Welt war schon immer so. Der NATO-Russland Konflikt ist gegen die Kriege woanders auf der Welt harmlos.

Antwort
von Cruda, 54

Wo wohnst du den und wie alt bist du ?

Kommentar von Mami3280 ,

Bin 34 aber verstehe kein Politik.

Kommentar von Parnassus ,

So siehts aus, aber du machst dich trotzdem verrückt. Ich sage das eigentlich nie hier aber du solltest dir echt professionelle Hilfe holen um aus deinem Gedanken Kreis heraus zu finden...deinen Kindern zu liebe

Kommentar von Mami3280 ,

hab ich schon gemacht bin wieder da wo ich war

Antwort
von hauseltr, 47

Komisch, trotz Kindern habe ich keine Lebensangst! Ich denke mir die Welt auch nicht schrecklich, sondern geniesse das Gute!

Kommentar von Mami3280 ,

Hast du keine angst deine Kinder nicht aufwachsen zu sehen

Kommentar von hauseltr ,

Naja, ich warte eher auf die Urenkel! Dabei habe ich auch keine Angst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten