Frage von apfelbirne12345, 124

Das ist jetzt peinlich... aber ich muss das jetzt los werden!:$?

Ich habe schon seit ungefähr 1 jahr schon sehr lange immer einen riiesigen pickel ( meine frage ist ob es ein pickel ist!) Am hintern... es gibt zeiten wo der richtig wehh tut ich kann nicht sitzen nicht laufen ( also ich kanns schon aber es tut höllisch weh) der "pickel" ist ungefähr so groà wie eine 1 ct münze... und ziemlich spitz.... und es tut wie gesagt sehr doll weh! Aber zum Arzt will ich nicht so gerne gehen :$

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 56

Könnte es sein, dass dort ein kleines Härchen eingewachsen ist und sich immer wieder neu entzündet?

Ich gebe Dir einen Tipp. Nimm ein Pflaster und streiche Honig auf dieses Wundkissen vom Pflaster. Das klebst Du dann auf diesen Pickel oder was auch immer das ist. Dieses Pflaster 2x täglich erneuern.

Honig wirkt entzündungshemmend und antibiotisch und ist bei oberflächlichen Hautentzündungen super. Ich habe übrigens festgestellt, dass der milchig-trübe und festere Honig besser wirkt als der goldgelbe und flüssige Honig. Man muss nur aufpassen, dass der Honig nicht mit Wärme über 40°C in Kontakt kommt, denn dann werden die wichtigen Bestandteile des Honigs zerstört.

Wenn dieses Teil (ich nehme mal an, dass es ein Furunkel ist) aber immer wieder kommt, dann solltest Du schon mal einen Arzt draufgucken lassen. Manchmal ist es besser, das einmal richtig in einem kleinen operativen Eingriff auszuschälen, damit diese Entzündung dann nicht ständig wiederkommt.

Glaube mir, dieses Problem haben wesentlich mehr Menschen, als Du glaubst. Als ich noch in der Klinik auf der Chirurgie gearbeitet habe, hatten wir dort ständig Patienten mit Furunkeln am Allerwertesten. Leider haben die meisten Patienten viel zu lange gewartet, so dass es eine richtige Operation wurde. Das kann man vermeiden, indem man nicht allzu lange damit wartet, zum Arzt zu gehen.

Solange diese Entzündung jetzt vorhanden ist, solltest Du Dich möglichst nicht hinsetzen.

Wie gesagt ... mach das mit dem Honig, aber wenn es darunter nicht besser wird, gehe bitte nächste Woche zum Arzt.

Alles Gute

Kommentar von Sternenmami ,
Antwort
von AxoDomi, 59

Es ist sehr unwahrscheinlich , dass ein Pickel über ein Jahr bestehen bleibt. Ich vermute , dass es eher etwas anderes ist. So wie du es beschreibst, würde ich dir sogar raten mal zum Hausarzt zu gehen.

Antwort
von 420haze420, 58

Ich denke das es ein eingewachsenes Haar ist würde auch denn Schmerz Unterschied erklären da es manchmal in einem entzündeten Stadium ist und manchmal nicht !! Da du es am Po schlecht selbst entfernen kannst würde ich dir doch raten zum Arzt zu gehen da brauchst du dich auch nicht schämen das ist was ganz normales da kannst du auch nichts für

Antwort
von huldave, 41

Wenn es schon so lange besteht, solltest wirklich zum Arzt gehen.

Kommentar von apfelbirne12345 ,

das ist mir echt unangenehm...!!! :(

Kommentar von huldave ,

mach dir deswegen keine Gedanken, für den Arzt ist das völlig normal. er kann dir sagen, was das ist und behandeln. danach geht's dir wieder besser. nur Mut, das schaffst du

Antwort
von heidemarie510, 30

Das ist ein Furunkel! Es muss Dir nicht peinlich sein!!! Gehe aber bitte damit zum Arzt!

Antwort
von Basti6000, 50

Ich würde zum Arzt gehen, hört sich nach einem Abszess an.

Antwort
von aloneisallweare, 46

Geh auf jeden Fall zum arzt, das kann ja alles mögliche sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community