Frage von chiller17, 60

Das ist jetzt ein Beispiel! Wenn ein Schüler einen Realschulabschluss von der Note 4 hätte! Würde er einen Job bekommen oder würde er nie einen bekommen?

Antwort
von TorDerSchatten, 17

Es zählen soziale Kompetenzen und handwerkliches Geschick vor den Noten. In vielen Berufen wird nur abgefragt Mittlere Reife ja nein und die Noten sind egal WENN der Rest stimmt. Also Engagement, Stressresistenz, Fleiß usw.

Antwort
von RicVirchow, 8

Sicherlich findet man noch irgendwo einen Job, allerdings wird es bei den heutigen Anforderungen schwierig. Ein Realschulabschluss ist heutzutage jedoch allgemein viel weniger gefragt, als früher. Heute gilt sogar schon in einigen handwerklichen Berufen Abitur oder sehr guter Realschulabschluss als Mindestvoraussetzung. 

Der Grund dafür ist, dass die Anforderungen in vielen Berufen gestiegen sind (Technisierung, neue Arbeitsmethoden, mehr Anforderungen auf die Mitarbeiter) und vor allem das sinkende Niveau der Bildungsabschlüsse, bzw. den dafür nötigen Prüfungen. Eine Abitur, bzw. auch eine Realschulabschlussprüfung und auch eine Hauptschulabschlussprüfung sind heute viel, viel leichter zu bekommen, als früher. Die Aufgaben sind anspruchsloser geworden, weil man alles ja so "zentral" haben möchte und lieber Geld sparen möchte, anstatt ordentliche Lehrbedingungen / Lehrpläne zu schaffen.

Jedenfalls würde ich mich mit so einem Realschulabschluss allgemein nicht zufrieden geben. Lieber solltest du das Jahr wiederholen und GAS geben - fürs nächste Mal. Danach bewirbst du dich für eine gymnasiale Oberstufe und machst dein Fachabi oder Vollabi. Oder, wenn du einen sehr guten Realschulabschluss hast, ab ca. 2,4 und besser - machst du eine Ausbildung. Wie du willst. 

Aber lieber ein Jahr länger Schule, als ein Jahr weniger, aber dafür einen schlecht bezahlten, anstrengenden und langweiligen Beruf. Denn denk dran, den Beruf musst du für den Rest deines Lebens ausüben und je weniger du weißt, bzw. je weniger du dem Arbeitgeber oder den Bildungseinrichtungen liefern kannst, desto weniger Freiraum und Chancen hast du in deiner Karriere. Dann sind für dich leider keine vielseitigen und kreativen, spannenden Berufe drin.

Also. Mach was draus und häng dich rein. Ich habe selber meinen Realschulabschluss mit 1,4 gemacht. Dazu gehörten hauptsächlich gute schulische Selbstorganisation, Mindestmaß an Lernbereitschaft und ständige Beteiligung und Aufmerksamkeit am Unterricht, sowie Selbstengagement und Freundlichkeit, sowie Motivation.

Viel Glück!

Antwort
von Luftwache, 15

Du kannst immer einen Job bekommen. Die Sache ist die: Es gibt Jobs, die viele haben wollen und es gibt Jobs die keiner haben will, übertrieben gesagt. 

Wenn du dich auf weniger angesagte Jobs bewirbst, wirst du bessere Chancen haben mit einem schlechten Realschulabschluss den gewünschten Job zu landen. Ist alles relativ.

Antwort
von 716167, 20

Da auf eine offene Ausbildungsstelle ca. 50 Bewerbungen kommen und die Schulnoten die erste Auswahl darstellen: die Chancen stehen schlecht.

Antwort
von ganzschnell00, 27

Natürlich würde er einen Job bekommen. Allerdings würde wahrscheinlich ein Hauptschüler mit einem guten Zeugnis bevorzugt werden.

Kommentar von martin2323 ,

das stimmt nicht

Kommentar von ganzschnell00 ,

Begründung!? :D

Kommentar von martin2323 ,

weil er vlt einen realschulabschluss hat und der Hauptschüler nicht ?

Kommentar von RicVirchow ,

Dafür kann man an einem einser HSA mehr Selbstdisziplin, Lernbereitschaft und Motivation ablesen, als an einem 4,0er Realschulabschluss. Außerdem sind die Anforderungen heutzutage zwischen Realschule 10. Klasse und Hauptschule 9. Klasse abgesehen von den unterschiedlichen Themen in den Kernfächern nicht wirklich groß. Ein Hauptschüler mit 1,2 HSA würde die 10. Klasse an einer Realschule locker schaffen. Das weiß ich, weil ich selber meinen Realschulabschluss gemacht habe und in meiner Klasse ein Mädchen war, dass ein Jahr zuvor den Hauptschulabschluss mit sehr gut gemacht hat und nun sogar ihr Abitur macht.

Antwort
von SweetieBot, 15

ist besser als ein Hauptschulabschluss, wenn du dich beim Vorstellungsgespräch gut anstellst und dir Mühe gibst, kann noch alles funktionieren

Antwort
von Joggijoggi, 4

Klar bekommt er einen er muss gute Argumente haben und gut reden können 

Antwort
von martin2323, 14

ne ist doch ok mit einem 3 er währe er zugelassen für die oberstufe 4 er ist nicht schlecht.

Antwort
von Yologamer2000, 11

Klar würde er einen bekommen, die frage ist nur, was für einen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community