Frage von luluu70, 35

das ist irgendwie nicht normal oder?

Hallo ich glaube irgendwie das ich einen an der marmel habe. Und zwar habe ich totale angst vor den banalsten sachen, aber so richtig angst wenn ich zb wichtige gespräche klären muss, oder telefonieren .. bin ein sehr sozialphobicher mensch, aber vor den dingen die wirklich angst machen hab ich irgendwie keine angst, wie zb im letzten moment über die straße, nachts auf friedhöfe oder in den wald bzw leg ich es bei solchen sachen immer drauf an das vielleicht irgendwas passiert .. irgendwie ist das doch ziemlich gestört oder?? :/

Antwort
von Steffile, 7

Ich habe telefonieren auch frueher gehasst, d.h. telefonieren mit Leuten, die ich nicht kannte, aehnlich wie Vortraege halten und so. Und dabei bin ich ein etwas schuechterner, aber sicherlich nicht sozialphobischer Mensch.

Mit der Zeit ist das vergangen - je mehr ich diese Dinge getan habe, desto mehr haben sie an Schrecken verloren.

Deshalb kann ich dir echt nur raten dich nicht hinter "Mach du mal fuer mich, ich hasse telefonieren!" zu verstecken, sondern es zu tun, auch wenn es schwer ist.

Antwort
von helfertantchen, 16

Normal ist keiner, aber solange es dich psychisch nicht extrem einschränkt oder sonst so...ist es in Ordnung. Ich habe auch verschiedene unnötige Ängste :D

Antwort
von smelt, 12

Ne jeder Mensch ist verschieden du hast einfach ein Problem mit Leuten zu reden das haben aber viele Menschen dafür gibt es extra kurse die die helfen

Antwort
von marina2903, 5

jeder mensch hat irgent welche ängste

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten