Frage von Lollypop1223, 102

Das ist doch nicht normal, oder (brauchen DRINGEND Hilfe D:)?

Hab große Probleme mit meinem Lehrer. Er hat es auf mich und noch einen in meiner Klasse abgesehen :( Heute lief es bei uns z.B. so ab: Er: (mein Name) Ich: keine Ahnung... Er: dann überleg nochmal... Und? Ich: weiß ich nicht. Er: das kann aber nicht sein, du musst das wissen Ich: Ich weiß es aber nicht Er: Das ist schlecht... (wartet immer noch auf eine Antwort von mir) Ich: Keine Ahnung Er: Sag endlich was da hinsoll. Das kann doch nicht so schwer sein! Ich: Ja, keine Ahnung! (er wartet immer noch auf eine Antwort) Ich: Ich weiß es trotzdem nicht. Er: das ist aber schlecht... Das musst du wissen, wir haben das schon so oft gemacht. Ich: Ja... Weiß ich nicht, keine Ahnung. Und dann hat er ENDLICH einen anderen drangenommen.

Ist das noch normal? Er meinte auch vor ein Paar Tagen "Lehrer müssen nicht nett sein. Kinder darf man quälen" (das war wirklich ernst gemeint, er hat dabei nicht gegrinst oder so, und ein Scherz wäre in der Situation in der wir grade waren auch nicht angebracht gewesen (es war nämlich ein Mädchen an der Tafel, das sollte ein anderes Kind drannehmen. Es hat sich aber keine gemeldet. Da hat sie gesagt, dass sie keinen drannehmen kann. Und er meinte, wenn sich keiner meldet muss sie einfach so einen auswählen. (obwohl KEINER die Lösung wusste) und da hat sie gefragt, wer möchte. Da meinte er, das es nicht nach willen geht. Lehrer müssen nicht nett sein. Kinder darf man quälen. Dann sollte sich auch das Mädchen wieder hinsetzen, und er wollte einen Schüler haben, der einen "richtig" Lehrer spielen kann, und seine Mitschüler quält))

Er macht auch oft merkwürdige Andeutungen, z.B. meinte er einmal zu einem Schüler, dass sein Akzent sexy sei.

Wir haben alle Angst vor dem Lehrer. Einige können nicht schlafen, anderen (wie mir) ist deswegen öfters mal schlecht, wieder andere weinen deswegen... Und keiner traut sich etwas zu sagen... Was sollen wir (oder ich) tun?

Antwort
von Kugelflitz, 25

Ich finde das Verhalten nicht merkwürdig, höchstens etwas zynisch.

Ich hoffe übrigens, dass deine Antworten nur sinngemäß hier stehen? Wenn du wirklich so geantwortet hast, dann kannst du froh sein, dass du nicht gleich eine schlechte Note bekommen hast. Ihr Schüler heute seid nicht nur dreist, sondern auch gewaltig verweichlicht.

Kommentar von Lollypop1223 ,

Ja, natürlich nur sinngemäß ;)

Antwort
von Sweeti999, 41

Ihr solltet aufjedenfall mit dem Direktor darüber reden,dass er euch hilft.

Antwort
von sophiesmt, 51

Eig ist das nicht normal Rede lieber mit deinen Eltern darüber und kläre das im Gespräch mit dem Lehrer deinen Schulleiter und deinen Eltern vielleicht hilft es :D

Antwort
von myzyny03, 33

Vielleicht hättest du einfach mal anfangen sollen nachzudenken?!

Das, was du da beschreibst nennt man Schule. Dein Lehrer hat versucht, irgendwas für die mündliche Note von dir zu bekommen.

Tja, Chance verpasst.

Und wenn sich niemand meldet, muss man ja wohl tatsächlich jemand aussuchen. 

Kommentar von Lollypop1223 ,

Er nimmt mich nicht dran wenn ich mich melde, und wenn ich mich nicht melde kommt so etwas. Ich glaube nicht, dass er es tut um mir zu helfen... Außerdem wenn ich es nicht weiß weiß ich es nicht

Kommentar von TheF3lixboy ,

also das ist ja wohl mal der dümmste beitrag den ich je unter einer frage auf dieser website gesehen hab... willst du mich verarschen? sowas sieht ganz klar nach psychoterror aus. wenn sie es nicht weiß kann sie auch nichts sagen oder? warum hat er dann nicht einfach einen anderen dran genommen anstatt sie weiter zu "quälen"?

Kommentar von myzyny03 ,

Ich hoffe mal du bist noch sehr jung! Wenn du meinst das sei Psychoterror, wirst du in deinem Berufsleben noch ziemlich viel Stress bekommen.

Wenn ein Lehrer einen Schüler mehrmals fragt, hat er seinen Grund. Auch wenn du zu dumm bist, den zu erkennen.

Kommentar von sgn18blk ,

Was ist daran so schlimm an einem Schüler rumzuhacken? Kann sein, dass der Lehrer den Schüler mehrmals drauf hingewiesen hat, öfters zu lernen. So und Lehrer möchten sich dies bestätigen lassen indem Sie den Schüler fragen. Weiß Er wieder nichts, wird's unangenehm. Da dem Schüler diese Position nicht gefällt, wird Er sich wahrscheinlich nicht mehr in so eine Situation bringen wollen. Manchmal braucht man eben etwas strengere Lehrer. Denn genau diese Lehrer bringen den Schülern auch was bei.

Antwort
von kabatee, 23

Vertrauenslehrer, Schulsozialarbeit, Rektor, Elternbeirat gehen. Eltern miteinspannen und dann sollen diese mit dem Rektor sprechen. Wenn nichts hilft, Eltern schreiben eine Mail mit diesen angegebenen Vorwürfen an das Kultusministerium, ans Schulamt und an die Schule, das nennt man Dienstaufsichtsbeschwerde. Solange diese läuft wird der Lehrer nicht befördert. Die Schule wird umgedreht vom Ministerium und sowas hassen Schulleiter!

Kommentar von myzyny03 ,

Wenn das, was du da schreibst jedesmal angeleiert würde, wenn ein fauler Schüler sich gestört fühlt, wenn er im Unterricht vom Lehrer angesprochen wird, hätten die aber viel zu tun.

Und Angst vor dem  Lehrer muss man höchstens dann haben, wenn man nix gelernt hat.

Kommentar von Lollypop1223 ,

Ich bin fleißig! Es geht ja nicht nur mir so, den anderen auch... Wenn ich faul währe, hätte ich nicht überall 2en und 3en oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten