Das Innenleben des Subwoofers?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was du benötigst, ist ein geeignetes Chassis, aus dessen Parametern ergibt sich eine Auswahl an Gehäusemöglichkeiten: Geschlossen (ohne weitere Öffnungen), Bassreflex (Rohr oder Port) oder andere speziellere Arten (Bandpass, Horn).

Ein passiver Subwoofer hat dazu eine Innenverkabelung, die den Lautsprecher mit dem Anschlussterminal verbindet. Das Gehäuse muss bis auf die beabsichtigten Öffnungen luftdicht sein. Bei einem aktiven Subwoofer ist an Stelle des Anschlusses das Verstärkermodul eingebaut. Da gibt es bspw. das Mivoc AM80, welches ein preiswertes solides Einstiegsmodell darstellt. Wird oft in Selbtsbaukreisen verwendet.

Dazu Dämmmaterial, welches je nach individueller Auslegung eingebracht wird. Das kann Noppenschaumstoff sein, Sonofill-Watte oder Matten.

Kann dir da einen Bausatz empfehlen, da ist alles (!) dabei außer dem Gehäuse, billiger geht es kaum:

http://www.lautsprechershop.de/hifi/msub_8010.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jeder Subwoofer benötigt einen Verstärker - es gibt auch passive Modelle.

Was Du brauchst ist ein Gehäuse, Dämmaterial und einn möglichst großes Lautsprecher-Chasis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheFailLorD
19.01.2016, 00:38

Erstmal danke für die Hilfe, nun habe ich aber noch eine Frage...

Wie sieht es mit dem Aschließen des Subwoofers aus?

0
Kommentar von darkhouse
19.01.2016, 08:53

Natürlich braucht jeder Subwoofer einen Verstärker - extern (passiv) oder intern (aktiv).

0