Frage von cooooockie, 47

Das Hungergefühl ist weg, warum?

Ich habe seit gestern (frühstück) nichts mehr gegessen aber spüre nichts mehr von dem Hunger.. das hatte ich eigentlich schon sehr oft aber warum ist das so? Ich denk dann immer das ich doch was gegessen habe obwohl das gar nicht stimmt und bin am ende total verwirrt..

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wurstbemmchen, 47

Sobald du keine Nahrung mehr in deinem verdauungstrakt (Magen, Darm) hast, verschwindet auch das Hungergefühl. Deswegen ist das größte Problem beim Fasten nicht der Hunger, sondern der Appetit.

Kommentar von RubberDuck1972 ,

Es geht doch bei der Frage nicht um´s Fasten.

Kommentar von wurstbemmchen ,

Das war auch nur eine zusätzliche Erläuterung! Die Antwort steht bereits im ersten Satz.

Antwort
von RubberDuck1972, 36

Bei mir geht der Hunger erst mal wieder weg, wenn ich zu lange nichts esse. Man sollte echt auf seinen Bauch hören und das Hungergefühl nicht ignorieren.

Wenn das oft und zu schnell vorkommt, dass du den Hunger nicht spürst: Rede mal mit deinem Doc über die Appetitlosigkeit.

Antwort
von Baltion, 36

Dein Körper holt sich dann die Nährstoffe woanders her, Proteine aus deinen Muskeln usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community