Frage von ArmenienJerewan, 5

Das heißt doch "Ihre" oder?

Was ich oft im Fernsehen sehe: Das mit " seine " und "ihre"

Beispiel: Die Tochter sitzt im bus Dann müsste es doch heißen: " Ihre Mutter zahlt das ticket "

ABER: plötzlich heißt es: " SEINE Mutter zahlt das Ticket"

Aber "SEINE" ist doch für den jungen gemeint.

Also müsste es doch für das Mädchen heißen

" IHRE Mutter hat das ticket gezahlt"

Oder?

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 3

die Tochter > Ihre Mutter zahlt das Ticket.
das Mädchen > Seine Mutter zahlt das Ticket
der Sohn > Seine Mutter zahlt das Ticket.
das Kind > Seine Mutter zahlt das Ticket.

Ich glaube dein Problem war eher, dass du nicht verstehen konntest, warum es bei "das Mädchen" "sein/seine" heißen muss.
Es geht hier nur um das grammatische Geschlecht des Wortes.
Im Fernsehen wurde das sicher richtig gemacht.

Antwort
von Uneternal, 5

Ja, das ist richtig:

Die Tochter >>> Ihre Mutter zahlt das Ticket.
Der Sohn >>> Seine Mutter zahlt das Ticket
Das Kind >>> Seine Mutter zahlt das Ticket.

Leider ist auch im Fernsehn nicht immer alles richtig, wenn die Texteschreiber beim Deutschunterricht gepennt haben.

Antwort
von hydrahydra, 5

DAS Mädchen ist grammatisches Neutrum, dazu gehört das Possessivpronomen "sein". Es richtet sich nach dem grammatischen, nicht nach dem biologischen Geschlecht.

Antwort
von Oubyi, 5

Bist Du sicher, dass es im Satz vorher heißt:
"Die Tochter sitzt im Bus".
Denn das wäre irgendwie seltsam, da von der Mutter wohl noch keine Rede war.
Wenn es aber heißt:
"Das Mädchen sitzt im Bus",
dann ist:
"Seine Mutter..."
richtig, denn das WORT Mädchen ist Neutrum, auch wenn die Person eindeutig weiblich ist.
Also:"Die Tochter" --> "Ihre Mutter..."
"Das Mädchen" --> "Seine Mutter.."

Antwort
von MrHilfestellung,

Richtig ja.

Antwort
von beangato, 1

Ihre ist natürlich korrekt bei "Die Tochter".

Seine ... bei "Das Mädchen..."

"Das" ist sächlich.

http://www.udoklinger.de/Deutsch/Grammatik/Pronomen.htm

Antwort
von redSnappa, 1

Vielleicht ist auch von dem Kind die Rede? Dann ist es "seine" Mutter, auch wenn das Kind weiblich ist!

Antwort
von phoenix69x, 1

seine - z.b. für die Mutter des Kindes

Antwort
von checkerinnn, 3

Ich muß da immer herzhaft lachen, denn im umgangssprachlichen Bayrisch gab es früher generell auch für Frauen männliche Pronomen - z.B. "D'Anne hot se sein Hax brocha"

:-)

Kommentar von Colombo1999 ,

Deshalb ist Bayrisch auch beinahe die einzige Fremdsprache, die ich bis heute nicht verstehe ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten