Frage von Eidolon150, 33

"Das hat er/sie doch nicht so gemeint". Denkt Ihr Euch auch Enstschuldigungen für andere aus und ab wann wird es gefährlich?

Jeder kennt das. Es ist ein böses Wort gefallen, und der Bezug zu der Person, die iher Wut freien Lauf gelassen hat bzw. unbeherrscht war, ist zu wichtig für einen selbst, als dass man daraus eine Auseinandersetzung machen möchte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lassneantwortda, 16

Mhh naja. Es wird erst dann wirklich gefährlich, wenn man sich zu sehr hinein gesteigert hat.
Wenn er das gesagte auch so meint und du ihn verteidigst, bist du geblendet von deiner Überzeugung. Die Enttäuschung ist dann ziemlich groß, sobald man erfährt, dass er alles gesagte eben so meint.

Andere Freunde würden dann nichts mehr mit dir machen, da du ja denjenigen Verteidigst der wirklich einen Fehler gemacht hat... Du rennst also denjenigen hinterher der einen Fehler gemacht hat... du aber siehst das nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten