Frage von urimsu56, 16

Das Gerücht dass man wenn man pumpt oder trainiert nicht mehr wächst macht mich neugierig. stimmt das gerücht?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, trainieren, wachsen, 16

Hallo! Das hängt von vielen Faktoren ab  - besonders vom Alter. Und nicht 

 unbedingt aber es gibt halt ein Risiko. Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich. Bei unkontrolliertem Training besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen. Derartige Schäden können durch Übertraining oder das Stemmen von Maximalgewichten verursacht werden.

Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet. Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher. .Alles Gute.

Antwort
von Rollerfreake, 7

Ja, das stimmt zumindest teilweise. Unter 16 jährige sollten keinen Muskelaufbau machen, daher darf man in vielen Studios auch erst ab dem 16 Lebensjahr trainieren.

Grund: bei unter 16 jährigen, benötigt der Körper die Hormone fast nur zum wachsen und produziert weniger Hormone als ein Erwachsener. Wenn man jetzt Muskelaufbau macht, werden die wenigen vorhandenen Hormone zum Muskelaufbau und nicht zum Wachstum verwendet, wodurch das Wachstun eingeschränkt wird bzw. sein kann. 

Antwort
von Papabaer29, 9

Ich hab das jetzt so oft gehört, dass es eigentlich wahr sein muss...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community