Frage von JemandAnonym, 38

Das Fenster auf der Beifahrerseite im Auto ist kaputt. Wieso?

Hallo.

Immer wenn man das Fenster runtermacht, ist es locker und es bewegt sich hin und her beim späteren hochkurbeln.

Weiß jemand wie man das Beheben lässt, wenn man nicht zur Werkstatt will und wieso das passiert sein könnte.

Ist mir ein Rätsel.

Danke für Antworten.

  • Ich
Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 17

Das Fenster ist kaputt? Dann wäre die Scheibe zerbrochen, was deiner Beschreibung nach nicht der Fall ist.

Wahrscheinlich sind die Führungsschienen locker. Oder die Halterung des Fensters ist defekt.

Da du das selbst beheben willst. musst du die Türverkleidung und die Nässeschutzfolie abbauen. Dann siehst du schon, warum die Scheibe wackelt. Hier zu spekulieren ergibt keinen Sinn.

Antwort
von rockstar043, 9

Es ist aber auch manchmal ganz normal das die scheibe in runtergefahrener Stellung etwas "lose" ist. Wahrscheinlich ist die Scheibe dann am Hebermechanismus nur an einem Punkt befestigt. Bei nem Mazda2 is das total normal so.

Antwort
von Hannes040400, 21

Mach mal die Seitenverkleidung ab und überprüf mal die Lager und den gurt. Kann sein das sich der gurt gelängt hat und/oder eins der Lager ausgeschlagen ist

Kommentar von JemandAnonym ,

Ich werds mal Versuchen. ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community