Das erste mal kiffen, soll ich? Wie viel ist unbedenklich?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn du jemals die Chance bekommst es zu probieren, dann tue es.

Dann merkst du entweder das es gar nicht so toll ist oder das du das Gefühl magst.

Aber wenn du nichts ausprobierst dann kannst du nicht erfahren was schlecht für dich ist und was nicht. Als kleines Kind hast du sicher auch schonmal auf die heiße Herdplatte gegriefen und dannach gemerkt, dass es weh tut.

Wenn man sich nie aus seiner Höhle heraus traut kann man sich auch nicht entwicklen.
Ich habs 1x probiert, fand das Gefühl interessant, aber ich habe gemerkt dass ich es nicht für mich brauche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pegasus1912
05.02.2016, 22:51

Wie viel Cannabis verträgt der Körper etwa ohne das Schäden verursacht werden?

0

Ach ihr habt doch alle keine Ahnung. 
Davor brauchst du keine Angst haben, dass ist nicht schlimm und du wirst nicht süchtig. Wer was anderes sagt lügt. Wenn du vor hast es nicht so oft zu machen wird es deine Schule nicht beeinträchtigen. Außerdem hat es, wenn es um die Gesundheit geht, mehr positive Aspekte als negative. Einfach mit einem guten Freund der es schon mal gemacht hat probieren und danach entscheiden ob du es wiederholen möchtest. Du wirst sicher nicht davon sterben, höchstens ein bisschen husten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es maximal alle 2 Monate machst, dann ist das okay.
Aber belass es erstmal bei 1 joints...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es wirklich machen willst dann mach es. Ich würde dir aber empfohlen vielleicht noch etwas zu warten.

Wenn du nur in den Ferien und nicht zu oft konsumierst sollte es eigentlich keine Probleme geben. Es ist nur wichtig dass du klare Grenzen hast und nicht während der Schulzeit buffst.

Wenn du es machst sorg dafür das du genug Zeit etc hast und es dir dann auch gut geht. Musik ist immer gut wenn man breit ist. Im Sommer draußen ist es am besten, allerdingst ist dann auch viel los. Im Winter etc ist es drinnen meist gemütlicher (rauchen würde ich aber auf dem Balkon oder vor der Tür).

Beim rauchen ist wichtig dass man richtig inhaliert. Ich würde übrigens pur in der Pfeife oder Bong empfehlen.

Wenn irgendetwas schief gehen sollte und du dich unwohl fühlst im Sinne von Angstzuständen oder Paranoia oder so: Wasser trinken, frische Luft, runter kommen, beruhigen, dir klar machen es kommt nur vom Gras und ist in ein paar Stunden vorbei.

Viel Spaß ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ignuraaanzius
08.02.2016, 12:56

Kann ich alles nur bestätigen bis auf das rauchen mit Pfeife oder Bong. Besser ist du fängst mit einer ganz normalen Tüte an in die du aber besser Knaster rein packen solltest, anstatt Tabak. Oder du rauchst einfach blunt (also rein nur Gras)

Bong und Pfeife ist für anfänger meiner meinung nach nicht geeignet

0

Mach das.

dadurch habe ich bessere noten bekommen. Aber ich glaube das ist weil ich im unterricht aufgepasst habe um nicht aufzufallen 

das ist voll schön, kannst dann besser einschlafen und schlafen 

und außerdem bist du beim ersten mal nicht wirklich dicht sondern musst dann mehr lachen 

PS: Pass auf das das nicht gestreckt ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerKristap777
06.02.2016, 22:17

ich mache das sehr selten und wenn, dann in einer gemütlichen runde mit freunden 

0

Du solltest beim ersten mal ''kiffen'' es mit 0,5 ausprobieren kosten sind dafür 50euro plus Paper und Tipps nochmal 1,50€ oder 2,50€
Probieren es aus! :-)
Doch wenn du es nicht toll findest Nebenwirkungen hast du zu.zitteranfälle,schwindelig,tinnytus, solltest du es lieber sein lassen
Und ich würde aus denn''Coffeeshops'' kaufen weil manches Gras auf der Straße gestreckt ist und kein hohen ''THC'' Wert hat!
Hoffe konnte dir helfen. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dominik1561
07.02.2016, 19:14

0,5 =5€ Sorry

0
Kommentar von atze3011
07.02.2016, 22:57

Du wirst keinen Dealer finden der dir 0,5g verkauft :D

3
Kommentar von Dominik1561
12.02.2016, 01:53

da muss ich dir zustimmen :D

0

Wenn d einmal anfängst kannst du niemehr auf hören sagen meine eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atze3011
15.03.2016, 20:40

Wenn ich eine Grimasse ziehe wenn es blitzt bleibt mein Gesicht für immer so sagen meine Eltern.

Das war gar nicht Onkel Stefan sondern der echte Weihnachtsmann sagen meine Eltern.

Wenn ich meinen Teller nicht leer esse wird das Wetter morgen schlecht sagen meine Eltern.

...

0

Als Nichtraucherin wird es Dir schwer fallen einen Effekt zu erzielen, da Cannabis in aller Regel inhaliert wird. Nicht selten wird mit Tabak gemischt, was kontraproduktiv ist und durchaus schädigender als beispielsweise pur gerauchtes Cannabis.

Natürlich kann man Hanf (Cannabis) auch essen oder trinken (in Kekse verbacken oder in Sahne gelöst im Kakao), aber da benötigt man schon einiges an Erfahrung in der exakten Dosierung, zumal man als "Neuling" die Qualität des Cannabis (und seinen Wirkstoff-Gehalt an THC) in keinster Weise einschätzen kann

Grundsätzlich rate ich Dir weder ab - noch zu. Mein wichtigster Rat an Dich ist im Vorfeld "Rauschzeichen" zu googeln, das Buch zu lesen (es ist nicht teuer) und dann geplanter und zielführender vorzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kiffe nicht das ist schädlich!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tannenbaum33
05.02.2016, 22:35

da hast du recht

0
Kommentar von noelfutur11
05.02.2016, 22:42

Bei Gras schreien sie aber bei Alkohol schweigen sie. 
Gras hat sehr viele positive Aspekte für die Gesundheit.

2

Gar nicht erst anfangen!

Man kann auch so unglaublich intensiv leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?