Frage von Dewatschka, 96

Das erste Mal - wie mache ich das mit der Pille?

Guten Tag, ihr Menschen. :)

Ich (w,17) möchte bald mit meinem Freund (18) das erste Mal zusammen schlafen. Da er aber kein Kondom benutze will und wir verhüten müssen, bin ich dazu gezwungen die Pille zu nehmen. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich für das Rezept der Pille eine Einverständniserklärung der Eltern brauche und ob es überhaupt sinnvoll ist, die richtige Pille direkt zu nehmen, obwohl mein Freund und ich nur einmal zusammen schlafen wollen und bis zum zweiten mal eine große Zeitspanne liegen wird. könnte ich denn dann nicht einfach die rezeptfreie Pille danach nehmen und sicher sein, dass alles gut wird?

Ich Danke euch für die Antworten. :)

Liebe Grüße. 

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jeally, Community-Experte für Pille, 18

Was für ein toller Freund. Wenn er keine Kinder haben will, dann sollte auch er an Verhütung denken. Schließlich dienen Kondome nicht nur der Verhütung sondern auch dem Schutz vor Krankheiten. Die Pille danach ist kein (!) Verhütungsmittel! Sie ist nur dafür gedacht, dass man bei einen Unfall eine Schwangerschaft möglicherweise verhindern kann. Aber natürlich wirkt die Pille danach auch nicht zu 100%. Wenn du also nicht schwanger werden willst, dann sucht euch ein anständiges Verhütungsmittel. Wenn ihr vorerst nur einmal miteinander schlafen wollt, dann ist ein Kondom am sinnvollsten

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 13

Zwei Dinge, die nicht zusammenpassen, sind Sex und Druck. Er setzt dich unter Druck, weil er kein Kondom benutzen will und du gezwungen (Zitat) bist, die Pille zu nehmen. Das ist keine gute Ausgangslage für ein entspanntes, harmonisches Sexleben. Willst du es trotzdem, bestehe auf einem Kondom. Die Pille Danach ist kein Verhütungsmittel und die Pille sollte man nur nehmen, wenn frau es freiwillig(!) möchte.

Antwort
von newcomer, 49

darfste durchaus benutzen aber sie hilft nicht gegen sexuell übertragbare Krankheiten. Kondome zusätzlich schützen auch dagegen

Antwort
von Kathy1601, 23

Was hast du denn für eine Frage

Antwort
von TreudoofeTomate, 30

Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

Antwort
von SerenaEvans, 25

Dir ist schon klar, dass Kondome nicht allein der Verhütung dienen, sondern auch vor Krankheiten schützen? Ohne sollte man nur miteinander schlafen, wenn beide länger zusammen sind, du regelmäßig zum Frauenarzt gehst, er garantiert keine Pilzerkrankung o.ä. hat und beiden einen HIV-Test haben machen lassen.

Ich würde mich von niemanden "zwingen" lassen (deine Wortwahl) die Pille zu nehmen. Hormonelle Verhütung hat Nebenwirkunen und diese sollte man gut überlegt eingehen und nicht, nur weil er grundlos keinen Bock auf Kondome hat.


Kommentar von Dewatschka ,

Und Du meinst, ein Kondom sei sicher genug, um vor einer Schwangerschaft und Krankheiten o.ä. zu schützen? 

Kommentar von SerenaEvans ,

Bei RICHTIGER Anwendung sind Kondome fast genauso sicher, wie die Pille.
Pille hin oder her, auf Kondome zu verzichten ist schlicht und ergreifend dumm.

Antwort
von Kandahar, 27

Dann schieß mal los!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten