Frage von honeymouse360, 87

Das erste mal beim Frauenarzt, was ist wichtig?

Hallo alle zusammen, so wie es aussieht, muss ich bald zum Frauenarzt und weiß auch ungefähr aus dem Internet, dass meistens erstmal ein Gespräch geführt wird. Muss ich irgendwas besonderes beantworten? Wie läuft das so ab? Danke schonmal für eure Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pumuckl2007, 39

Der Arzt hat mich gefragt, was denn mein Anliegen ist bzw.

weshalb ich zu ihm gekommen bin. Hab ihm dann gesagt dass es mein
erster Besuch beim Frauenarzt ist und ich einfach mal abchecken lassen
wollte ob alles in Ordnung ist, zumal ich immer starke Schmerzen bei der
Menstruation hatte. Der Arzt hat mir dann alles erklärt (was zu so
einer Untersuchung dazu gehört, wie so eine Untersuchung abläuft…). Der
Frauenarzt hat dann noch einige Fragen gestellt, wie z.B.

  • wann ich das erste Mal die Periode hatte 
  • Zykluslänge 
  • wie lange die Periode dauert
  • wie stark die Periode ist
  • ob bzw. welche Medikamente ich einnehme
  • eigene Vorerkrankungen und auch die in der Familie

ob man schon Geschlechtsverkehr hatte, wenn ja ob man verhütet, wenn ja mit welchen Methoden

Nachdem die Anamnese ausgefüllt war kam die Untersuchung. Ich musste mich in einer Art kleinen Umkleidekabine untenrum ausziehen und durfte dann auf dem Gynäkologischen-Stuhl Platz nehmen. Der Arzt war sehr einfühlsam und hat jeden Schritt erklärt. Dumm von mir war nur dass ich die Blase nicht entleert hatte. Klar, bin zu Hause kurz bevor ich weg bin noch mal zur Toilette, aber nach 2 Stunden Wartezeit  hat sich die Blase schnell gefüllt. Hab es aber zuerst nicht gemerkt, erst als ich auf dem Stuhl lag und er die Untersuchung durchgeführt hat. Er hat zuerst von außen alles begutachtet, dann mit dem Spekulum die Scheide und den Muttermund angeschaut, den Abstrich gemacht (war nicht schmerzhaft aber ein komisches Gefühl). Zum Schluss kam das Abtasten von Gebärmutter und Eierstöcken. Dabei schiebt er 2-3 Finger in die Scheide und drückt mit der anderen Hand auf den Bauch (war auch nicht schmerzhaft, nur die volle Blase hat gestört). Dann hat er noch einen vaginalen Ultraschall gemacht (ebenfalls nicht schmerzhaft, nur unangenehmes Gefühl). Durfte mich dann wieder anziehen und sollte meinen Oberkörper frei machen damit er die Brust abtasten kann (tat nicht weh). Dann durfte ich mich wiederanziehen und er hat auf mich im Sprechzimmer gewartet. Er hat die Ergebnisse mit mir besprochen, ich durfte noch Fragen stellen und schon war alles vorbei.

Kommentar von honeymouse360 ,

Vielen Dank für die Ausführliche Antwort! Hab jetzt ein bisschen weniger Bammel :)

Antwort
von original0, 62

Meist wirst du gefragt wann du die letzte Periode hättest und ob es irgendwelche Probleme gibt. Dann wirst du untersucht. 

Kommentar von honeymouse360 ,

Aber nicht, wenn ich das erste mal hingehe

Kommentar von original0 ,

Also ich war jetzt bei 2 frauenärzten bis jetzt und da gab es immer eine Untersuchung. 

Kommentar von honeymouse360 ,

Oh okay :(

Antwort
von Nightlover70, 45

Muschi Waschen nicht vergessen !!

Kommentar von honeymouse360 ,

Ich geh das erste mal hin, das wird ein Gespräch sein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten