Frage von micha342, 74

Das Ende in sicht.?

Guten Tag erstmal, ich habe eine eher niedertragende Frage. Ich denke ich bin jetzt wirklich am Ende angekommen. Ich habe mich nie getraut mich so zu outen. Also ich bin 22 Jahre alt, habe keine Freunde, seid genau 7 Jahren keine Freundin, lebe bei meinen Eltern und habe im Frontbereich tote Zahnwurzeln, womit ich auch nie eine Freundin kriege weil zudem jede Durchschnittliche Parkuhr im Schnitt mehr verdient als ich an Lohn. Ich weis echt nicht wie lange ich das noch aushalte. Wenn man immer länger einsam ist verkümmert doch irgendwann das Gehirn. Deswegen kamen irgendwann die Selbstmord Gedanken. Ich frage mich: Was spricht dagegen ? Ich mein gut es könnte folgen haben aber was kann denn noch schlimmeres kommen ? Das einzigste was mich hält sind meine Eltern. Ich weis nicht was die dann von mir denken warum ich es gemacht habe. Also sollte ich mein Leben beenden oder was meint ihr ? P.s. seht es bitte nicht als Scherzfrage an.

Antwort
von Kleinlok, 6

Lieber
micha342,

dir gehen trübe Gedanken durch den Kopf, was ich angesicht der Probleme, von denen du schreibst, verstehen kann. Du solltest aber daran denken, dass deine Sicht der Dinge nur eine Sichtweise unter vielen auf das Leben ist und dass du wegen deiner Probleme aktuell vieles nicht erkennen kannst, was ebenso vorhanden ist!

Angenommen du würdest dein Leben beenden, dann würdest du  das viele, das dir noch zu erleben möglich wäre, nicht mehr erleben können. Es wäre unendlich schade, wenn du dir diese wertvolle Chance nicht gönnen würdest.

Nun hast du diese fatale Option als Frage formuliert -                                   ob das Ende in Sicht wäre?

Die Gedanken, die darauf bezogen anstellst, nehmen das vorzeitige Ende deines Lebens in den Blick und damit die verpasste Chance, das Leben zu führen, dass dir möglich sein könnte. Bitte lass es nicht dazu kommen.

Deine Zähne kannst du richten lassen, da gibt es heute gute Möglichkeiten das so zu machen, dass das irgendwann gut aussheen kann. Das wird einiges kosten aber du kannst darauf sparen um den Eigenanteil finanzieren zu können, sehe es positiv: Du hast Möglichkeiten und kannst du dir da ein Ziel setzen.

Gut aussehen ist aber eigentlich nicht der Gruindstein für eine gute Freundschaft. Dein eigentliches Ich ist viel mehr und das wird auch die eine Frau erkennen, die dich dann wirklich liebt.

Nehm dich selber abn, wer sich selber mag kommt viel positiver bei seinen Mitmenschen an, umgehekrt wird leiser schnell so eine Art Teufelskreis draus- wenn man sich selber nichts zutraut bzw. sich für unattraktiv und ungeliebt hät, dann fällt es allgemein den Mitmenschen schwer, sich für eine solchen Menschen zu interessieren. Das ist dann eigentlich immer schade, denn jeder Mensch ist wertvoll.

 

Du kannst dir Ziele für dein weiteres Leben setzen, am besten erst mal überschaubare Ziele, die du zeitnah anstzreben und erreuichen kannst, Schon kleine Erfolgserlebnisse können eine Menge wert sein. Z.B. was deinen Lohn angeht, da gibt es Möglichkeiten deinen Job und die Bezahlung zu verbessern.

Wie wäre es mit einer Berufsberatung? Du könntest schauen, was an Weiterbildung für dich möglich wäre, vetl. dich auch komplett beruflich verändern- noch bist du jung und kannst vieles vor dir haben- wenn du es zulässt und versuchst, das irgendwie lebendig werden zu lassen.

Es kann schon sein, dass es dir aktuell schwer bis unmöglich ist, aus deinem Stimmungsloch heraus zu kommen. Es ist keine Schande wenn man sich um hilfe zu bemüht, ganz im Ggeenteil. Es ist ein mutiger Schritt, dass du hier deien Frage gestellt hast und das kann dich vielleicht ermutigen (sollte es), dass du weitere SAchritte dir überlegst und gehst.

Ich wünsche dir da viel Kraft und Mut, wenn du noch Fragen hast oder was loswerden willst, ich schreibe dir gerne zurück.

Liebe Grüße, Thomas

Antwort
von Lexybexy123, 20

nicht gleich den kopf in den sand stecken!

wenn ich es richtig verstanden habe, dassdir ein paar zähne fehlen, dann frage doch mal bei der krankenkasse nach, ob sie einen zahnersatz finanzieren würden, da du ja meintest, du verfügst nicht über genügend geld im allgemeinen. das würde auch dein selbstwertgefühl wieder etwas aufwerten nehme ich an. so erhöhen sich vermutlich auch die chancen auf einen besser bezahlten job. die leute sind eben oberflächlich. und wenn das dann so läuft, dann strahlst du auch eine gewisse zufriedenheit aus, und das finden frauen bzw menschen im allgemeinen auch sehr attraktiv. nach und nach sollte dann alles wie von selbst funktionieren wenn du ein wenig dafür tust.

sollte es dir wirklich sehr sehr schlecht gehen, dann geh bitte zu deinem hausarzt, der kann dich an einen psychotherapeuten etc übrweisen. hab keine angst, die sind ziemlich cool und wollen dir auch nur helfen. das ist nichts wofür man sich schämen müsste. und solltest du dann nicht mit dem jenigen sympathieren, dann besteht auch die möglichkeit den therapeuten zu wechseln. wir können dir hier KEINE PROFESSIONELLE hilfe geben. ist leider so.

alles gute :)

Antwort
von BeBerit, 10

Ich denke ich kenne dieses Gefühl.Aber du solltest dich nicht davon Unterkriegen lassen.Es hört sich sicher komisch an aber meine Oma ,sie ist sehr aber abergläubisch ,meinte mal zu mir "Man darf sich nicht vom teufel fangen lassen ,denn dann verschlingt er die seele und man  kommt nie in den Himmel " Ich glaube daran zwar nicht aber ich weiß was es Sinn gemäß bedeutet.Es ist so schön ein Leben zu besitzen ,unnötig dies zu verschwenden. Was sind deine Interessen,deine Hobbys ,was machst und magst du gerne ? Setzt dich dafür ein ,etwas was für dich wichtig ist.Oder mach dinge die dich schon immer interessiert haben ,erlebe was .Geh raus ,mach das was du willst ,erlebe wunderbare dinge. Schließe dich nicht in den schlechten Gefühlen ein .Versuch positiv zu denken gib NIE auf ,es kann dauern ,ich hab so was selbst durch gemacht.Und der Weg raus war der Gedanke das ich es Schaffe ;)

Antwort
von jcreich, 11

Ej Mann... Hallo... wake up please :)

Du hast ein so seltenes Gut erhalten, von dem viele leider nichts abbekommen. Du "darfst" leben!!! Ich habe in meinem jungen Leben leider schon zu oft die Erfahrung machen müssen wie es ist, wenn nahestehende Personen (Lebensgefährte, Vater, Onkel...) verstarben. Und ich sag dir eins! Das Leben ist es Wert gelebt zu werden! Jeder hat seine Bestimmung und einen Weg vor sich! Wirf das nicht hin, "nur" weil es im Moment nicht so läuft! Bitte! Es gibt so viele Dinge, die ich dir als Tipp geben könnte... Schreib dich bei der freiwilligen Feuerwehr in eurer Nähe ein, oder beim ASB! Mach noch eine Ausbildung oder arbeite Ehrenamtlich im Tierheim oder im Altenpflegeheim (die Menschen dort würden sich so sehr über "einfach nur Gesellschaft" freuen! Jemand der ihnen aus der Zeitung vorliest zum Beispiel. Gehe mit Hunden aus dem Tierheim spazieren oder hilf bei der Tafel Essen an Bedürftige auszugeben!

Sobald du wieder unter Menschen bist und einer Aufgabe nachgehst, wird sich dein Selbstwertgefühl emens steigern und dein Leben wird so viel schöner! Glaub mir!

Geh zum Psychologen und sag ihm , dass du bereits an Selbstmord gedacht hast, weil es dich mit den Zähnen belastet! In den meisten Fällen wird dann die Behandlung von der Kasse übernommen. Dazu muss aber ein Psychotherapeut ein Gutachten erstellen, was ein bisschen dauern kann. ABER!!! Es lohnt sich diese Zeit zu investieren! Mach was draus! Dir zu liebe, denn du bist es Wert! Jeder ist es Wert!

Kommentar von Kleinlok ,

Ich finde, dass ehrenamtliche Arbeit nicht unbedingt befriedigt, das ist besonders dann der Fall,wenn man als arm gilt. Der Fragesteller hat in siener Frage seine finanziellen Probleme beschrieben, das scheint du überlesen zu haben. Wenn man aber nur einen  Job bekommt, weil man dafür nichts oder nur sehr webnig bezahlt bekommt, wie soll sich dann das Selbstwertgefühl steigern können?

Kommentar von jcreich ,

Habe ich nicht überlesen! Es geht auch nicht primär um das Geld. Um Selbstwertgefühl zu erhalten braucht es Bestätigung. Bestätigung von Außen! Diese bekommt man, indem man sich nützlich macht und anderen Menschen hilft. Sobald man merkt, dass man gebraucht wird und vor allem regelmäßig das Haus verlassen "muss" geht man die ersten Schritte zurück ins Leben. Es geht nicht darum viel Geld durch eine Tätigkeit zu verdienen sondern viel mehr wieder zurück ins Leben zu kommen, einen ersten Schritt zu machen, das Gefühl zurück zu bekommen, dass man etwas "WERT" ist und geschätzt wird für das, was man tut. Da bietet sich eben eine ehrenamtliche Tätigkeit an. Hier wird nichts erwartet und die Menschen denen geholfen wird sind so dankbar und zeigen dies auch!

Ein kleines Beispiel: Der Fragesteller geht 2 mal die Woche zur Tafel und hilft bei allen möglichen Dingen die dort so zu tun sind. Er wird also gebraucht!  Hat regelmäßig mit den gleichen Menschen zu tun, Bindungen entstehen! Selbstwert steigt. Kontinuität entsteht, Sicherheit ist die Folge! Es wird Menschen geben, die ihn so nehmen, wie er ist, die ihn vielleicht sogar sehr gut verstehen!

Es geht lediglich darum "etwas" zu tun und nicht nur zu Hause zu sitzen und Trübsal zu blasen! Was hat das also mit Geld zu tun?

Selbstwert zu steigern ist keine Frage des Betrages! Es ist viel wichtiger von außen eine positive Resonanz zu erhalten, die einem das Gefühl gibt, hey, so schlecht kann ich ja gar nicht sein, wenn sich die Leute immer auf mich freuen, wenn ich komme etc.

Antwort
von Lazar321, 15

Auch wenn dein Leben nicht so ist wie du es dir vorgestellt hast, es gibt immer noch Menschen, die dich lieben (vor allem deine Eltern). Mit einem Selbstmord, würdest du diesen Menschen extreme Schmerzen zufügen und sie müssten damit weiterleben, du aber bist dann einfach fort und brauchst dir keine Gedanken zu machen. Das wäre egoistisch von dir.

Ausserdem du bist 22 Jahre alt und hast dein Leben noch vor dir. Tu etwas gegen diese Sachen, welche dir nicht passen, du bist ja noch jung. Mach Sport, sprich Leute an, such dir einen anständigen Job etc. aber stell nicht so eine blöde Frage (sorry).

Antwort
von Lucas, 15

Grundsätzlich ist Dir zu raten, Dir Hilfe zu holen und Dich jemandem gegenüber anzuvertrauen.Darüber reden hilft wahrscheilich zwar weder bei Zahn noch bei Parkuhr aber es tut gut und erleichtert. Hier wirst Du wohl kaum Hilfe finden.

Auch ich habe da leider nichts, was ich Dir anbieten kann, nur eine Meinung zum Thema Suizid: Er ist überflüssig, weil irgendwann der Hammer von ganz alleine fällt. Und die Ewigkeit danach, die dann ohne mich sein wird, wird durch den Suizid nur unwesentlich verlängert. Also warum die Mühe machen? Gerade weil der große Rest völlig befreit ist von mir, gilt es das jetzt und hier, das "solange ich da bin", so lange wie möglich zu strecken. Das ist die Ausnahme, der Tod bzw. das Nichts ist die Regel. Genieße die Ausnahme und sei froh, dass Du sie spüren kannst.


Antwort
von Jhon0Tron, 22

1. dein leben ist wichtig also am besten kein selbstmord 

2. jeder kann irgendwie eine abbekommen (falls du the big bang theory kennst, selbst der Inder kriegt eine ) 

3. kannst deinen beruf ja wechseln oder vllt wirst du ja befördert un bekommst mehr geld 

4. red mit irgendwem dem du vertraust darüber, falls du keinen hast ruf die Nummer die auf dieser Seite ist an: https://www.nummergegenkummer.de hilft sicher irgendwie

Antwort
von WastedYout, 3

Es sprich im Grunde nichts dagegen da es dein Leben ist und nicht von jemand anderen aber stell dir selber die Frage ob es wirklich schon an der Zeit ist aufzugeben

Antwort
von ratatoesk, 14

Das ist jetzt ein Tipp den ich selber nicht gut finde,aber wenn Deine Krankenkasse keine neuen Zähne bezahlt,melde Dich arbeitslos,zudem Du jetzt ja eh,nur wenig Lohn bekommst.

Dann lässt Du Dir Deine neuen Zähne vom Amt bezahlen und suchst Dir ne bessere Arbeit.

Was die anderen Probleme mit Freunden ect. angeht kannst nur Du Dir helfen,in dem Du mal drüber nachdenkst warum nicht.

Antwort
von Traiiiox, 17

Ich vermute mal das dir hier keiner eine richtige Antwort geben kann aber selbstmord ist zu 100% der falsche Weg du bist erst junge 22 Jahre alt und hast dein ganzes Leben noch Vor dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten