Frage von shearer7, 171

Das beste Mittel gegen Depressionen?

Kurz und knapp bei Erfahrung 😉

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schokocrossie91, 64

Therapie und eventuell Medikamente, nachdem eine Depression diagnostiziert wurde. Das ist eine Krankheit und nicht einfach nur eine Tiefphase.

Kommentar von shearer7 ,

Danke dir 👍

Antwort
von Micromanson, 67

Kurz und Knapp: Therapie.

Man schafft es im Ausnahmefall auch alleine, aber sehr schwer und ohne allgemeine Formel.

Oft denkt man, dass es einem wieder gut geht obwohl das nur die berühmte Ruhe vor dem Sturm ist. Also spiele besser nicht mit dem Feuer und lass' dir helfen bevor es schlimmer wird!

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 37

also knapp und aus selbsterfahrung: kommt darauf an, was für welche und wie starke symptome du hast.

leichte depression: sport (mind. 30min täglich), ausgewogene ernährung, geregelter tagesablauf, im winter lichttherapie, psychotherapie

mittelschwere depressionen: das selbe wie bei der leichten depression und ggf. medikamente der SSRI/SSNRI klasse.

schwere depression: das gleiche wie bei den anderen, sicher medikamente (wobei bei nichtansprechend auf SSRI/SSNRI auch noch stärkere medikamente wie tri- bzw. tetrazyklische antidepressiva, mood-stabilizers, neuroleptika zum einsatz kommen. meist in kombinationen.

bei sehr schweren depressionen welche lange dauern und medikamente nicht helfen EKT (elektro-krampf therapie).

alternativen: ketamin, botox usw.

mach dich mal hier schlau: www.deprohelp.com

Antwort
von Railey007, 77

Vertrau dich jemanden an..Wenn du niemanden in deinem Freundeskreis oder deiner Familie hast dann vl sogar einen Psychologen. wenns wirklich schlimm ist lass dich einweisen. Hat meiner Freundin sehr geholfen.

Antwort
von webernils, 69

Am besten ist Sport und gute Ernährung. Ich selbst hatte lange mit Depressionen zu kämpfen und weiß daher, dass man am besten den eigenen Verstand beschäftigen sollte.

Je mehr du negative Gedanken zulässt, desto stärker werden sie auch. Natürlich sollte man bei langer Chronik den Besuch bei einem Therapeuten letztlich ebenso in Betracht ziehen.

Zunächst jedoch sollte man es veruschen, mit obigen Mitteln die Probleme zu lösen. Ich schlage konkret vor: 15 Minuten Sport pro Tag, einen Spaziergang wagen dürfte nicht schaden, da durch die Sonne Vitamine aufgenommen werden. Feste Strukturen helfen dem Verstand, negative Gedanken zu verdrängen.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Überwinden der Probleme!

Antwort
von jaws71, 56

Mirtazapin 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mirtazapin

Mirtazapin ist ein noradrenerg und spezifisch serotonerg wirkendes Antidepressivum (NaSSA): Es besetzt im Gehirn spezifische Bindungsstellen der Botenstoffe Noradrenalin und Serotonin und verändert damit den Einfluss dieser auf die Signalübertragung im Gehirn. Insbesondere steigert es indirekt die Freisetzung von Dopamin im präfrontalen Cortex und die noradrenerge Übertragung in kortikal-limbischen Bereichen.[5] Der Serotoninspiegel wird dabei nur unwesentlich beeinflusst.[6][7]

Antwort
von Nikita1839, 59

Problem an der Wurzel packen hat bei mir geholfen

Kommentar von meierlink ,

finds hammer wie du das gleiche sagst wie ich aber alle beleidigen mich haha lol ^^

Antwort
von Akiruu, 62

mit jemandem drüber reden und bitte auf antidepressiva verzichten ( kann tödlich sein). spreche aus erfahrung. wenns schlimmer wird zum psychologen.

Kommentar von TheRedBird ,

So ganz stimmt das nicht. Antidepressiva kann tödlich bei einer Überdosis enden, ja. Aber sonst sind das gute Medikamente. Macht auch nicht abhängig, oder so.

Kommentar von Akiruu ,

naja.. ich hab mich sehr viel mit dem thema auseinandergesetzt und es ist nicht nur bei einer überdosis tödlich. klar ist das seltener, mag auch nicht auf absolut jedes antidepressiva zutreffen, doch wenn es einem nicht abgrundtief sch*** geht, sollte man - das ist meie meinung - drauf verzichten.

Antwort
von freezyderfrosch, 66

Kognitive Verhaltenstherapie und Hypnosetherapie. 

Antwort
von SchneeWhite, 37

Wenn man noch nicht bereit für eine Therapie ist, vielleicht alles aufschreiben was einen bedrückt. Oder anfangen ein Hobby auszuüben wie malen, half mir immer aus der tiefphase rauszukommen. :)

Antwort
von PolkaDott, 57

Professionelle Hilfe

Antwort
von cannelloni, 55

gibts nicht,da jeder Mensch anders reagiert und auch andere Therapien braucht.

Antwort
von meierlink, 64

ned so ne pussy sein? ^^

ne mal im ernst also ich kann mit medis und so nix anfangen aber was mir hilft immer so bissl ist einfach ins fitnessstudio gehen und ordentlich gewichte heben ablenkung ist halt wichtig und wenn man sich nebenbei noch auspowert dann hat man gar ned so viel zeit und energie um sich mit negativen zu beschäftigen

lg

Kommentar von Micromanson ,

Du hast absolut keine Ahnung, aber dicke Fr*sse. Sowas liebe ich.

Kommentar von meierlink ,

lol? xD

gib halt besseren lösungsvorschlag du schlaubischlumpf? wer von uns beiden ne "dicke fr*sse" hat würd ich mir mal vorher überlegen weil ich ned gleich mit beleidigungen um mich werfen muss und auch rationell argumentieren kann

gesunder geist lebt nunmal in nem gesudnen körper des ist ein fakt und viele depressive leute kommen nimmer aus dem haus oder aus dem bett einfach weil sie sich kraftlos fühlen immer und da hilft kraftsport schon kannst gerne mich fragen weil ich selber depressionen hab und sogar mal beim arzt war deswegen

wenn ich seh wie die leute einen zu psychopharmaka raten hier dann kann ich auch nur kopf schütteln weil die meistens so viele nebenwirkungen haben u. a. gewichtszunahme und dadurch wird des körpergefühl der person noch schlechter d.h. die depression kann nochmal schlimmer werden weil wenn man eh scho nimmer mit sich und seinem leben zufrieden ist und sich dann auch noch hässlich fühlt deswegen meinste davon wird iwas besser? ^^

erzähl halt mal was du machen würdest gegen depression bist ja anscheinend experte

Kommentar von schokocrossie91 ,

Du weißt, dass Depressionen eine lähmende Krankheit sind und nicht nur eine lächerliche Tiefphase? Dass man froh sein kann, überhaupt aus dem Bett zu kommen und sich zu waschen? Das hat mit "Pussy sein" nichts zu tun, offensichtlich hast du nicht die geringste Ahnung, dass Depressionen mehr sind als sich ein bisschen schlecht zu fühlen.

Kommentar von meierlink ,

du solltest mal zum arzt gehen und dich auf depp-pressionen testen lassen wenn du ned checkst das der erste satz von mir nur ein joke am rande war xD

und wozu sollt ma sich waschen wenn ma eh nur im bett liegt lol du übertreibst echt heftig

wie gesagt hab ich selber depressionen aber führ mich deswegen ned auf wie a querschnittsgelähmter

beschäftigtung ist immer gut oder was meinst du warum es beschäftigungstherapie gibt hä? solltest dich mal gescheit informieren

und wenns echt so schlimm is dass ma nix mehr allein auf die reihe kriegt dann wird ma sich auch ned auf ner seite wie der hier die frage stellen wie einen am besten geholfen werden kann weils ja einem dann egal ist oder?

falls der fragesteller ned betroffener is sondern bekannter oder verwandter ist wird er sicher auch inspiration für tätigkeiten suchen mit der man den betroffenen wieder motivieren kann iwas zu tun und das therapie mehr sein kann als medis fressen oder aufm sofa liegen und jemandem die ohren vollzuheulen sollte eh klar sein

lg

Kommentar von Loltana ,

ich bezweifel auch dass meierlink weiß was depressionen sind, das sind keine pubertären trauerphasen wie du sie vielleicht hattest, da ändern sich nachweislich stoffwechselvorgänge im Gehirn, das ist also wie wenn jemand mit zwei gebrochenen beinen laufen muss. Je nach schwere der depression kann das schon mit krebs oder schlimmerem gleich gesetzt werden

Kommentar von meierlink ,

lies halt mal was ich geschrieben hab ich hab selber welche und war beim arzt also red ned, anscheinend weisst du selber ned was depressionen sind weil sonst würdest du die ned mit ner tödlichen krankheit wie krebs gleichsetzen, von krebs kann ma nämlich sterben und von depressionen ned, ausser durch suizid, a krebskranker kann sich das aber ned aussuchen lol ey echt mal ^^

Kommentar von Loltana ,

Deshalb gilt man in DE sogar als schwerbehindert wenn man depressionen nachweisen kann (Mit Ausweis und allem drum und dran)

Kommentar von meierlink ,

spam, gemeldet ^^

Kommentar von schokocrossie91 ,

Unfassbar, soviel gewollte Ignoranz auf einmal.

Kommentar von meierlink ,

von wem jetzt? von den leuten, die ned mehr als die erste zeile lesen können? gehörst du auch dazu? ^^ lies halt mal den rest lol ich hab kei lust jetzt jedem nochmal das gleiche erklären zu müssen

Antwort
von DarkJohnson, 26

Schokolade

Antwort
von Loltana, 52

Zum Therapeuten/Psychologen gehen

Antwort
von TrollingFox, 23

mario party mit kumpels

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten