Das Auto meines Mannes ist in letzte Nacht angefahren worden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Anzeigen und das Kennzeichen geben. 

Wenn es ein Mietwagen war ist doch klasse. Die sind auf jeden Fall versichert.

Die strafrechtliche Seite ist doch relativ uninteressant. Es ist doch wichtiger, dass der Schaden gezahlt wird, als dass der Fahrer wegen Fahrerflucht 6 Monate auf Bewährung bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei einreichen und das Kennzeichen weitergeben. Wenn das Kennzeichen dem Wagen zugeordnet werden kann wird die Anzeige dann eigentlich umgewandelt in eine Anzeige gegen diese Person. Oder irre ich mich da?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ws macht ihr euch nur für Gedanken, den Schaden der Polizei melden sagen was man gesehen hat und es der Versicherung melden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird dann der Vermietung in Rechnung gestellt und diese leitet es an den Halter weiter. vorrausgesetzt man hat das richtige Kennzeichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?