Frage von oktember, 29

Das Arbeitsamt verlangt meinen Arbeitsvertrag, jedoch habe ich keinen?

Ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag als Zeitungszusteller unterschrieben. Es handelt sich um einen Minijob und ich verdiene nicht mehr als 450 Euro durchschnittlich sind es bis jetzt sogar weniger als 150 Euro. Ich habe selber aber keinen Vertrag, muss ich da jetzt unbedingt den Arbeitsvertrag vorlegen oder reicht es wenn ich den Lohnzettel abgebe?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von DerHans, 15

Wenn du einen Vertrag unterschrieben hast, wo ist denn deine Kopie geblieben?

Dann musst du diese eben von deinem Vertragspartner anfordern.

Wenn du aber unterschiedlich verdienst, wirst du diese Abrechnungen auch alle vorlegen müssen. Diese solltest du dann besser nicht verklüngeln.

Kommentar von oktember ,

Es gab keine Kopie

Antwort
von Stellwerk, 11

Wieso hast Du denn bitte keinen Vertrag? Jeden Arbeitsvertrag gibt es normalerweise in zwei Ausfertigungen - sonst könnten die ja sonst was zu ihren Gunsten ändern. Lass Dir in Deinem eigenen Interessen auf jeden Fall ein zweites Exemplar aushändigen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community